Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
14.08.2013, 22:16 Uhr  //  Fußball

Strand 08 bezwingt SVE II mit 2:1

Strand 08 bezwingt SVE II mit 2:1
 Felix König (Bild) rk (Text) // www.hlsports.de


Timmendorfer Strand/ Eichede – Der NTSV Strand 08 konnte am Mittwochabend seinen ersten Sieg in der jungen SH-Liga Saison einfahren. Im Duell gegen den bis dahin ebenfalls sieglosen SV Eichede II konnte die Mannschaft von 08-Coach Frank Salomon durch Tore von Riza Karadas und Philipp Baasch ein Tor mehr schießen als die Stormarner, für die Arnold Lechler erfolgreich war.

Eichede in den ersten Minuten mit drei guten Möglichkeiten. Marc Jürgensen verfehlte allerdings den Jubel für die Dreller-Truppe. Eine Ecke setzte er aus kurzer Distanz an den Außenpfosten (11.), NTSV-Torwart Yilmaz Caglar parierte gegen den Eicheder in der 13. Minute und nur drei Minuten später scheiterte der 20-jährige erneut vor dem Timmendorfer Gehäuse.
Aber auch die Strander konnten ihre erste Möglichkeit durch Karadas nach Zuspiel von Baasch in der 20. Minute aus sieben Metern nicht verwerten. Vier Minuten später zog Lennard Bahn für den SVE au der zweiten Reihe ab, doch der Ball landete auf dem Querbalken. In der 27. Minute dann das erste Tor der Partie und zwar für die Gastgeber. Martin Krefta mit einem Pass auf Karadas,  der aus zehn Metern noch ein Eicheder Bein trifft, welches das Leder unhaltbar für SVE-Keeper Fynn Berndt ins Tor abfälschte. Fünf Minuten vor dem Seitenwechsel hatte der 08er Robertino Borja noch die Chance mit einem Freistoß aus 20 Metern auf 2:0 zu erhöhen, doch sein Versuch ging nur knapp drüber.

Im letzten Spielabschnitt gab es wieder eine optische Überlegenheit der Gäste, doch die Salomon-Elf stand gut in der Defensive und machte Chancen von Jürgensen und Torge Maltzahn zu nichte. Selbst konnten sie noch einen drauf setzen und zwar mit dem 2:0 nach 66 Minuten, als Krefta einen Traumpass auf Baasch schlug, der dann aus 16 Metern eiskalt verwandelte. In den Schlussminuten kamen die Eicheder noch zum Anschlusstreffer durch Arnold Lechler, der das 2:1 mit dem Kopf erzielte.

Gerd Dreller (Trainer SVE II) sagte nach dem Spiel zu HL-SPORTS: „Wir waren nicht kaltschnäuzig genug und haben uns selbst nicht belohnt. Bei so vielen Chancen und gefühlten 80 Prozent Ballbesitz war mehr drin.“

Frank Salomon vom Gewinner-Team sah das Spiel wie folgt: „Wir haben diszipliniert gegen gute Eicheder gespielt. Die nächste Leistungssteigerung ist erfolgt.“

Für den NTSV Strand 08 geht es am Samstag um 14.00 Uhr zum TSV Schilksee. Der SV Eichede II empfängt den FC Dornbreite am Sonntag um 15.00 Uhr auf heimischen Platz.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK