Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
03.05.2016, 08:49 Uhr  //  Junioren

Finaltag der Jugend: JFV Hanse und VfB Lübeck wollen den Pott

Finaltag der Jugend: JFV Hanse und VfB Lübeck wollen den Pott
 Thore Jürgensen (Bild) SHFV/rk (Text) // www.hlsports.de


Malente – Gleich vier Mannschaften dürfen an Himmelfahrt (5. Mai) beim Finaltag der Jugend den Pokal der jeweiligen Altersklasse in den Malenter Himmel stemmen. Neben den A-, B- und C-Junioren werden auch in diesem Jahr wieder die B-Juniorinnen im ehrwürdigen Uwe Seeler Fußball Park um den Pokalsieg 2016 spielen.
 
Den ersten Anstoß werden die B-Junioren pünktlich um 11 Uhr auf dem hochwertigen Stadionrasens ausführen. Während sich der VfB Lübeck durch den 2:1-Halbfinalerfolg nach Verlängerung beim SV Eichede bereits länger auf den großen Tag vorbereiten konnte, steht der Finalgegner erst seit dem 27. April fest. Mit einem 4:0-Sieg beim FC Angeln wahrte Holstein Kiel weiterhin die Chance auf den Pott.
 
Noch während die B-Junioren ihren Sieger ausspielen, stoßen um 12 Uhr die B-Juniorinnen auf dem Kunstrasenplatz zum letzten Spiel einer langen Pokalsaison an. Hier steht nach dem 1:0-Sieg im Elfmeterschießen über die SG Weststeinburg/Bei mit der JSG Südtondern der Finalist fest. Nach dem deutlichen 3:0-Auswärtssieg der Holstein-Mädchen über den VfL Oldesloe im Pokal-Halbfinale werden die Fans eine spannende Finalpartie sehen.
 
Die jüngsten Finalteilnehmer, die C-Junioren, stoßen anschließend um 14 Uhr zum großen Showdown an. Der VfB Lübeck, der sich über die Südregion für das Halbfinale qualifizierte, setzte sich in diesem mit 2:0 gegen den SV Eichede durch und wird im Finale gegen den TSV Kronshagen antreten, der seinerseits ein Ausrufezeichen durch den 5:0-Heimerfolg über Flensburg 08 setzte. Beide Mannschaften kennen sich bereits aus der Schleswig-Holstein-Liga, in der der VfB Lübeck an der Tabellenspitze thront und der TSV Kronshagen als Tabellensiebter den Favoriten nun im Finale stürzen will.
 
Abschließend geht es um 16 Uhr für den älteren Jahrgang der A-Junioren ins letzte Junioren-Pokal-Spiel ihrer Karriere. Gemeinsam mit dem jüngeren Jahrgang wollen sie sich natürlich mit einem Titel aus dem Junioren- in die Herrenbereich verabschieden. Nachdem der JFV Hanse Lübeck im Halbfinale den Lokalrivalen VfB Lübeck mit 8:7 nach Elfmeterschießen heim schickte, ist er jetzt auch gewillt, für die nächste Überraschung gegen die KSV Holstein zu sorgen, welche ihrerseits souverän mit einem 5:1-Auswärtssieg über den SV Eichede ins Finale einzog.

Überblick:

11.00 Uhr: B-Jugend: VfB Lübeck – Holstein Kiel
12.00 Uhr: B-Juniorinnen: JSG Südtondern – Holstein Kiel
13.50 Uhr: C-Jugend: VfB Lübeck – TSV Kronshagen
16.00 Uhr: A-Jugend: JFV Hanse – Holstein Kiel


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK