Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
21.08.2013, 00:00 Uhr  //  Fußball

Vier Partien im Kreispokal - Dänischburg empfängt SH-Ligist FCD

Vier Partien im Kreispokal - Dänischburg empfängt SH-Ligist FCD
 Björn Nehlsen (Bild) rk (Text) // www.hlsports.de

Werbeanzeige

Lübeck – Die erste Runde im Kreispokal zieht weiter seine Termine nach sich. Nachdem bereits der Türkische SV, Eintracht 04, Fortuna St. Jürgen und DJK durch ein Freilos in Runde zwei stehen und auch der TSV Travemünde, SC Rapid, Eichholzer SV, 1. FC Phönix, Olympia Bad Schwartau sowie der TSV Siems durch Siege dieses Ziel erreichten, stehen heute weitere Partien in der ersten Runde auf dem Plan.

Eines davon mit dem Titelverteidiger FC Dornbreite, der beim TSV Dänischburg zu Gast ist. Für den A-Klassen-Verein sicherlich das Saisonhighlight an der Dänischburger Landstraße. Nachdem die Dänischburger in der Kreisklasse am ersten Spieltag ein 5:2 aus Schlutup mitbrachten muss der SH-Ligist wieder zu alter Stärke finden. „Da kommt so ein Spiel, wo wir haushoher Favorit sind, natürlich gerade richtig um Selbstvertrauen zu tanken, wobei wir den Gegner nicht unterschätzen dürfen. Die Dänischburger sind sicherlich heiß und hoffen auf einen Coup gegen uns“, sagte Sebastian Hippel, sportlicher Leiter am Steinrader Damm nach dem Abschlusstraining zu HL-SPORTS. Nach den letzten unliebsamen Ergebnissen in der Liga, aber wohl auf dem Zettel eine einfache Sache. Kevin Rehberg wird geschont, Kolja Schlichte wird aufgrund seines Muskelfaserrisses auch nicht spielen und ob Torhüter Jan Pekrun (Foto) wieder nach seinen Knieprobleme dabei sein kann, wird sich erst kurz vor Spielbeginn entscheiden. Das Pflichtspiel dürfte aber auch für den einen oder anderen aus der zweiten Reihe die Möglichkeit geben, sich zu zeigen und FCD-Coach Gero Maaß beweisen, dass er sich für die SH-Liga empfehlen möchte.

Die weiteren Partien am Mittwoch sind:

Eintracht Groß Grönau – TuS Lübeck
Roter Stern Lübeck – RW Moisling
Lübecker SC – TSV Schlutup

Alle Partien werden um 19.00 Uhr angepfiffen. Die letzte Pokalbegegnung der ersten Runde findet am kommenden Mittwoch zwischen dem ESV Hansa und dem VfB Lübeck statt.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK