Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
21.08.2013, 12:18 Uhr  //  Pferdesport

Titelkämpfe der Gespannfahrer am Wochenende in Bad Segeberg

Titelkämpfe der Gespannfahrer am Wochenende in Bad Segeberg
 HL-Sports (Bild) ksb (Text) // www.fahrfest2013.hippotrends.de

Werbeanzeige

Bad Segeberg. Vom 23.-25. August, wird der größte Pferdesportverein im Norden, die Fahrergemeinschaft Schleswig-Holstein/Hamburg e.V.,  auf dem Landesturnierplatz in Bad Segeberg im Rahmen eines 3tägigen Events die Meisterschaften aller drei Anspannungsarten austragen. Darüber hinaus wird eine Wertungsprüfung des landesweiten Jugendcups der Klasse E viele junge Leinenkünstler mit ihren Gespannen nach Bad Segeberg ziehen.
Wie in den Vorjahren beginnen die insgesamt 32 Wettbewerbe der Klassen E und M am Freitag um 12 Uhr mit den Dressurprüfungen auf der großzügigen Anlage an der Segeberger Rennkoppel. Auch der neue Sandplatz wird den Fahrern erstmalig zur Verfügung stehen. Am Sonnabend zieht der gesamte Tross dann
für einen Tag in den Ihlwald um. Hier kämpfen die Teilnehmer und ihre Pferde ab 9 Uhr um die weiteren Punkte in der kombinierten Wertung und um die Einzelsiege. Verantwortlich für die Hindernisstrecke zeichnet Parcourschef Hans-Helmut Lucht.
Besonderen Reiz üben auf allen Fahrsport-Veranstaltungen die Viererzüge aus, die gern als „Formel 1 des Fahrsports“  bezeichnet werden. Die Beherrschung von vier Pferden in anspruchsvollen Aufgaben einer Landesmeisterschaft verlangt von Fahrer und Beifahrern, Pferden und Material eine Menge ab. Auch in den Vorjahren waren einige dieser Aktiven beim Fahrfest am Start, in diesem Jahr geht aber für sie um die Titel in den Klassen „Pferde“ und „Ponys“.
Der enge finanzielle Rahmen zwingt die Veranstalter zu Einschränkungen im Beiprogramm. Allerdings haben einige Traditionsfahrer mit ihren historischen Kutschen ihr Kommen zu gesagt und werden am Sonntag, dem 25. August das Flair einer Zeit verbreiten, zu der die Kutsche das Hauptverkehrsmittel war. Am Sonnabend wollen sich gegen 19 Uhr einige Fahrer in einem Wettrennen „Gokart gegen Kutsche“ in
einem Spasswettbewerb auf der Rennkoppel spannende Duelle liefern.
Schirmherr der Landesmeisterschaft ist in diesem Jahr der Minister für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume von Schleswig-Holstein, Dr. Robert Habeck.
Alle aktuellen Informationen enthält die Internetseite der Landesmeisterschaft unter der Adresse „www.Fahrfest2013.hippotrends.de“.

Der Eintritt ist an allen Turniertag frei.(ksb)

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK