Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
22.08.2013, 09:48 Uhr  //  Fußball

Saison-Opening der U19 SH-Liga 2013/2014 in Groß Grönau

Saison-Opening der U19 SH-Liga 2013/2014 in Groß Grönau
 Manfred Rugullies (Bild) + (Text) // www.hlsports.de


Groß Grönau - Alles war gerichtet, super Wetter eine gute Kulisse (ca. 400 Zuschauer) und zwei motivierte Teams aus Groß Grönau und Siems/Strand.
 
Jedoch was sich dann die A-Junioren aus Groß Grönau auf dem Platz leisteten, kann man am einfachsten mit den Worten vom Trainer Jörg Grandt wiedergeben. Kollektives Versagen und es gibt halt diese Tage, wo nichts klappt. Es war einfach der Wurm drin und jetzt muss man einfach nach vorne schauen.
 
SG Siems/Strand hatte an diesem Tag einfach einen Lauf und war den Grönauern in allen Belangen überlegen. Läuferisch und kämpferisch war die Mannschaft von Trainer Florian Klugmann einfach 1a eingestellt. So war es auch nicht verwunderlich, dass die Siemser nach 21 Minuten verdient durch Tim Engel in Führung gingen. Auch nach dem Führungstreffer durch Siems gab es kein Aufbäumen bei den Grönschen Jungs und wie es kommen musste an diesem Tag, gab es in der 42 Minuten ein Foulelfmeter für Siems, der durch Kordo Mohammed erfolgreich zum 2:0 verwandelt wurde.
 
Hatte man nun nach dem Pausentee eine andere Mannschaft aus Grönau erwartet so wurden die Grönauer Fans an diesem Abend bitter enttäuscht. Alican Kayan in der 56. und wiederum Kordo Mohammed in der 62. Minute erledigten dann mit dem 3:0 und 4:0 die Grönauer endgültig und verdarben dem Trainerteam und der Elf aus Grönau endgültig den Abend und den Saisonstart.
 
Im Großen und Ganzen war der Abend für Groß Grönau fußballerisch ein schlechter Tag, jedoch hat sich der Verein TSV Eintracht Groß Grönau an diesem Abend als ein sehr guter Gastgeber präsentiert. Gerade für die A-Jugendlichen ist so eine Saisoneröffnung mit dieser großen Anzahl an Zuschauern nicht alltäglich und im nächsten Jahr wiederholungswürdig. Das Opening  fand somit in einem würdigen Rahmen statt und alle Gäste und die Verantwortlichen des SHFV gingen an diesem Abend zufrieden nach Hause.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK