Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
24.08.2013, 18:26 Uhr  //  Fußball

Gute zweite Hälfte bescherrt FCD Heimsieg über Schilksee

Gute zweite Hälfte bescherrt FCD Heimsieg über Schilksee
 Björn Nehlsen (Bild) rk (Text) // www.hlsports.de

Werbeanzeige

Lübeck – Die zweite Kraft in Lübeck ist wieder in der Spur. Am späten Samstagnachmittag fuhr der FC Dornbreite in der SH-Liga gegen den Aufsteiger TSV Schilksee einen 3:0-Sieg ein. Vor gut 100 Zuschauern war gerade die zweite Halbzeit spielentscheidend in der die Lübecker klar besser waren.

Ebnen konnte die Mannschaft von FCD-Coach Gero Maaß den Erfolg in der 21. Minute, als Bastian Zeh nach einer Rechts-Flanke von Dennis Sauer per Kopf aus Nahdistanz das 1:0 erzielte. Ansonsten taten sich die Kicker vom Steinrader Damm etwas schwer gegen den Aufsteiger aus Kiel.

In der zweiten Hälfte ging es dann gleich richtig los als sich ein Heber von Benjamin Seebauer aus 20 Metern kurz nach Wiederanpfiff auf die Torlatte senkte. Das 2:0 dann wieder durch Zeh nach einer schönen Kombination von Selin Sarikoc sowie den eingewechselten Erik Keller, welche der 30-jährige im Strafraum zum Jubel nutzte. Zehn Minuten vor Schluss kam dann noch Kevin Rehberg zu einem Erfolgserlebnis als er nach einer Kopfballverlängerung am Strafraum den Kopf hinhielt und den 3:0-Endstand markierte.

Maaß war nach der Partie zufrieden: „Aufgrund der zweiten Halbzeit war das ein verdienter Erfolg für uns.“

Nächste Woche geht es für die Lübecker zum Derby nach Timmendorfer Strand.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK