Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
03.09.2013, 07:12 Uhr  //  Handball

Travemündes C-Jugend startet mit Sieg in die Saison

Travemündes C-Jugend startet mit Sieg in die Saison
 Andy Klinkmüller (Bild) + (Text) // www.hlsports.de


Travemünde - Endlich geht es wieder los. Die Vorbereitung auf die Handball-Saison lief mehr schlecht als recht. Die letzten 2 Wochen konnte kaum richtig trainiert werden, da die Hälfte der der männlichen C-Jugend-Mannschaft des TSV Travemünde krank war. Deswegen war es umso erstaunlicher was die Mannschaft, heute im Spiel gegen den VfB Lübeck geleistet hat. Gerade in den erste Minuten gingen die Jungs ein sehr hohes Tempo. Durch eine sehr gute Abwehrleistung erfolgte ein schneller Ballbesitzt gewinn und es folgte ein Tempogegenstoß nach dem anderen. So stand es nach 6 Minuten schon 6:2. Diese Führung sollte bis zum Ende des Spiels nicht mehr abgeben werden. Vor allem Yan Eric Barthel und Lars Liedtke bestimmten das  Angriffsspiel. Zudem wurden beide durch den Rückraum oder unserem Torwart gut in Szene gesetzt. In der Abwehr gab es anschließend einige Abstimmungsprobleme, die das ein oder andere Gegentor zur Folge hatten. Das lag zum einen daran, dass mit Lewie Lane, Niklas Krakow und Jonas Moesicke 3 „neue“ Spieler in das Team integriert werden mussten, die nicht regelmäßig mit trainieren. Lewie Lane und Niklas Krakow werden uns weiterhin in der Saison aushelfen, aber nur selten mit uns trainieren. So wird es immer ein paar Abstimmungsprobleme geben. Die Umstellung der Abwehr auf eine etwas defensivere 1:5 brachte mehr Stabilität und so ging es mit 19:13 in die Halbzeitpause.  
Die Jungs kamen Konzentriert und voller Tatendrang aus der Kabine und machten da weiter, wo Sie in der 1. Halbzeit aufgehört haben. Die Abwehr stand jetzt noch besser und Amin Ben Salem hatte es leicht die Bälle zu halten. So leitete er mit präzisen langen Pässen viele Tempogegenstöße ein, so dass die Führung zwischenzeitlich auf 12 Tore ausgebaut werden konnte. Das der VfB am Ende nur mit 33:25 unterlag, war unserem hohen Tempospiel geschuldet. In den letzten 5 Minuten lies die Konzentration und Kondition stark nach. So schlichen sich einige Pass und fang Fehler ein, die der VfB nutzte um den Abstand auf 8 Tore zu verkürzen.
Am Ende war es ein sehr Temporeiches und von beiden Mannschaften fair geführtes Spiel.
Samstag hatte die Mannschaft noch auf dem O/G Cup in Oldenburg gespielt und belegte auf dem Hochklassigen Turnier den 4. Platz. Dies gab der Mannschaft einen zusätzlichen Schub, was der VfB in diesem Spiel sehr zu spüren bekam.
Leider gibt es auch noch eine schlechte Nachricht zu verkünden. Niklas Konau wird uns voraussichtlich bis Ende September noch fehlen, da er Wasser im Knie hat. Dies zwingt ihn zu einer Zwangspause und wir wünschen ihm auf diesem Wege eine gute Besserung. Wir hoffen, dass sich keiner weiter Verletzt oder krank wird, da unser Kader doch sehr klein ist. Wer also Lust auf Handball hat und 1999 oder 2000 Geboren ist kann gerne Mittwochs (16:30 – 18:30) und Freitags (15:30 – 17 ) vorbeikommen und mit trainieren.
Unser Nächstes Spiel ist am 14.09 zu Hause gegen MTV Ahrensbök.    
Es Spielten: Amin Ben Salem (TW), Lars Liedtke (10), Yan Eric Barthel (8), Tim Wellach (5), Sven Beckmann (1), Jonas Moesicke (1/1), Niklas Schroeter, Niklas Krakow (2), Lewie Lane (6)

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK