Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
05.09.2013, 14:21 Uhr  //  Football

Cougars vor schwerer Aufgabe in Cottbus - HL-SPORTS LIVE dabei

Cougars vor schwerer Aufgabe in Cottbus - HL-SPORTS LIVE dabei
 Björn Nehlsen (Bild) J. Wulf (Text) // asc-luebeck.de


Lübeck - Die Saison in der 2. Football-Bundesliga biegt auf die Zielgerade ein. Zwei Entscheidungen sind bereits gefallen: Die Bielefeld Bulldogs stehen als neuer Meister fest, die Rostock Griffins als erster Absteiger. Wer den Griffins in die Regionalliga folgen muss, ist kurz vor Saisonende aber noch nicht ganz klar. Vor diesem Hintergrund birgt das Duell der Lübeck Cougars am Samstag (16 Uhr) bei den Cottbus Crayfish eine ganz besondere Brisanz.

Die „Krebse“ aus Brandenburg müssen als Tabellenvorletzter nämlich ihre beiden noch ausstehenden Partien gewinnen, um den bitteren Gang in die Drittklassigkeit zu vermeiden. Neben dem Heimspiel gegen die Cougars wartet dabei noch ein Auswärtsspiel in Osnabrück auf den Vizemeister des Vorjahres, der 2013 einfach nicht in Tritt gekommen ist.

Dabei haben die Männer aus der Lausitz eigentlich starke Waffen. Allen voran US-Quarterback Zachary Cavanaugh, der  das Team bereits im zweiten Jahr anführt. Mit seinen Receivern ist er eingespielt, 27 Touchdown-Pässe warf er bereits in dieser Saison.  Und Cavanaugh ist gut zu Fuß: Bereits zwölf Lauf-Touchdowns erzielte der schnelle US-Mann. Zwei mehr als die gesamte Cougars-Offense in diesem Jahr.

„Cavanaugh zu stoppen, ist sicher einer der Schlüssel zum Sieg“, ist sich Cougars-Cheftrainer Willi J. Robinson sicher. Und obwohl das im Hinspiel nicht ganz geklappt hat, behielten die Cougars auf der Lübecker Lohmühle mit 31:15 die Oberhand. 185 Yards erlief der Crayfish-Quarterback damals – durchschnittlich lässt die hart packende Abwehrreihe um Nationalspieler Philipp Stursberg normalerweise nur knapp 70 Yards pro Spiel zu. Bestwert aller 16 Zweitligisten in Deutschland.

Zweiter Schlüsselspieler der Cottbusser ist US-Linebacker Dewitt Stuckey . Mit den Oregon Ducks gewann er 2012 in der höchsten College-Liga des Landes den Rose Bowl. Stuckey war im Hinspiel in Lübeck verletzt nur zum Zuschauen verdammt. Gemeinsam mit seinem Team will er nun den drohenden Abstieg in letzter Minute noch verhindern.

Damit die Cougars ihrerseits nicht auch doch noch kurz vor Schluss in den Abstiegsstrudel geraten, kann in Cottbus Defense End Giovanni Nanguy helfen. Der französische Nationalspieler war vor einer Woche gegen Bielefeld wegen eines Platzverweises noch gesperrt und brennt auf seine Rückkehr auf den Platz. Zudem verstärken mit Defense Liner Mahmut Ciftci, Offense Liner Christian Brügge, Tight End Chris Kramp und Linebacker Pascal Ragge vier ehemalige Cougars-U19-Spieler das „Berglöwen“-Team, nachdem die A-Junioren-Saison beendet ist.

HL-SPORTS überträgt die Partie aus Cottbus live via Webradio ab 15.45 Uhr.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK