Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
06.09.2013, 02:19 Uhr  //  Fußball

Nach Husmann-Entlassung - Drei Kandidaten für FCD II im Gespräch

Nach Husmann-Entlassung - Drei Kandidaten für FCD II im Gespräch
 Björn Nehlsen (Bild) rk (Text) // www.hlsports.de


Lübeck – Das Hickhack um die zweite Mannschaft des FC Dornbreite soll schnell ein Ende finden. Nachdem am Montagabend Wolfgang Husmann als Verantwortlicher Trainer des Verbandsligaaufsteigers samt Co-Trainer entlassen wurde, konnte der Mannschaft bereits am Dienstagabend eine Zwischenlösung präsentiert werden. Andre Venzke, der bis zum letzten Jahr selbst noch in Diensten des Kreisligameisters stand und nun mit der Altliga auf Punktejagd geht, übernahm für kurze Zeit das Zepter am Steinrader Damm.

Auf Nachfrage von HL-SPORTS „wann denn ein neuer Coach vermeldet werden kann“, sagte FCD-Chef Jörg Haase: „Wir haben drei Kandidaten, mit denen wir uns in der kommenden Woche zusammensetzen werden. Mit Husmann haben wir eine Fehlbesetzung für die Mannschaft eingestellt. Das hätten wir alle erkennen müssen. Unser Meistertrainer Roland Giering, der uns Husmann als seinen Nachfolger empfohlen hat, trifft keine Schuld. Der geschäftsführende Vorstand um Wolfgang Leischner und mich hätten da genauer hingucken müssen. Das müssen wir uns selbst auf die Fahnen schreiben. Aber auch das passiert. Jetzt werden wir uns die nötige Zeit nehmen und die Kandidatengespräche in Ruhe führen, um den Coach zu finden, der exakt zu uns und unserem Konzept mit der Verbandsligamannschaft passt.“

Einer der Kandidaten könnte der erfahrene Jens Offen sein, der gerade beim SC Rapid zurückgetreten ist. Matthias Krienke, der sich im Lübecker Fußball ebenfalls gut auskennt, wurde zuletzt beim Landespokalspiel am Steinrader Damm gesehen. Das könnte ebenfalls eine gute Wahl sein. Mamadou Sabaly, zur Zeit Co-Trainer beim Heider SV in der SH-Liga, ist in Lübeck aber auch kein Unbekannter und würde eine gute Figur bei der jungen Mannschaft abgeben. Der 40-jährige spielte unter anderem für den VFL Vorwerk, AKM Lübeck, TSV Pansdorf und FC Schönberg 95.
Zu allen drei Namen gab Haase folgende Stellungnahme ab: „Kein Kommentar.“
Es wird also spannend im Vereinsheim des FC Dornbreite.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK