Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
14.01.2013, 19:07 Uhr  //  Fußball

Hartmann bis Ende Januar gesperrt

Hartmann bis Ende Januar gesperrt
 Christoph Kugel (Bild) VfB Lübeck (Text) // vfb-luebeck.de

Werbeanzeige

Lübeck - Aufgrund der Roten Karte beim SEAT-Cup in Eutin am 6. Januar 2013 hat der Schleswig Holsteinische Fußballverband (SHFV) den VfB-Spieler Dominic Hartmann mit einer Sperre für den gesamten Pflicht- und freien Spielbetrieb bis zum 26. Januar 2013 belegt. Hinzu kommen eine Geldstrafe in Höhe von 60 Euro und die Verfahrenskosten.
Dominic Hartmann ließ sich beim SEAT-Cup nach dem letzten Gruppenspiel gegen Rot Weiß Moisling zu einer Beleidigung gegenüber dem Schiedsrichter Alexander Hahn hinreißen. Zwar entschuldigte sich Hartmann direkt im Anschluss an das Turnier bei Hahn und bezog auch noch einmal schriftlich Stellung zu dem Tatvorwurf. Dennoch darf Hartmann nun bis zum 26. Januar in keinem Freundschafts- oder Pflichtspiel für die Grünweißen eingesetzt werden.
Strafschärfend kam hinzu, dass Hartmann bereits im Pokalspiel gegen Flensburg 08 zu Saisonbeginn aufgrund einer Tätlichkeit die Rote Karte sah und somit sportgerichtlich in Erscheinung trat.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK