Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
06.09.2013, 14:03 Uhr  //  Handball

VfL-Handballer vor Auswärtshürde in Ludwigshafen

VfL-Handballer vor Auswärtshürde in Ludwigshafen
 Björn Nehlsen (Bild) jh (Text) // www.hlsports.de


Lübeck - Eine weite Fahrt müssen die Handballer des VfL Bad Schwartau zum ersten Auswärtsspiel der neuen Saison auf sich nehmen. Zu Gast ist das Team von Trainer Torge Greve bei der TSG Ludwigshafen-Friesenheim. Knapp 650 Kilometer gilt es für das Team zu überwinden. Damit Schult und co. ausgeruht antreten können, fährt man bereits heute um 14:00 Uhr Richtung Ludwigshafen. Das Team wird in der Nähe übernachten und morgen vor dem Spiel noch eine Trainingseinheit absolvieren.

Nicht zur Verfügung stehen wird Thees Glabisch, der sich die ganze Woche mit einem Magen-Darm-Virus rumschlagen musste. Das Team ergänzen wird Tobias Harter aus der zweiten Mannschaft. Laut Greve ist der 19-jährige ein großes Talent und soll für seine guten Trainingsleistungen belohnt werden.

Der Gegner aus Ludwigshafen verlor übrigens sein erstes Saisonspiel (21:30 gegen Tusem Essen) und steht somit für das Spiel gegen Schwartau schon ein wenig unter Druck. Im DHB-Pokal zeigte die TSG aber ihr wahres Gesicht. Ligarivale Großwallstadt wurde in eigener Halle mit 35:29 bezwungen. Fragt man Torge Greve zum morgigen Gegner, sieht er die TSG vom Potenzial unter den Top 5 der Liga. Daumen Drücken ist also morgen Abend um 19:00 Uhr angesagt, wenn der VfL versucht, weitere zwei Punkte auf seinem Konto zu verbuchen.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK