Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
14.01.2013, 19:11 Uhr  //  Sportmix

Lübeck FM macht’s möglich: Eishockey-Live auf UKW und Kabel

Lübeck FM macht’s möglich: Eishockey-Live auf UKW und Kabel
 Sina Oldhof (Bild) tmg (Text) // www.hlsports.de


Lübeck – Erstmals in der Geschichte des „Eishockeyradio Powerplay Timmendorf“ sendet das von Fans initiierte Radio auch auf UKW und Kabel. Möglich wurde dieser Schritt durch die Zusammenarbeit mit der Hörfunkredaktion „Lübeck FM“. Am Sonntag, den 20.01.2013 werden ab 18 Uhr das Spiel und Interviews auf UKW 98,8 und Kabel 106.5 Mhz live zu hören sein.
 
Wenn am kommenden Sonntag die Kufen der Timmendorfer Beach Boys (EHCT 06) das Eis berühren, sind das „Eishockeyradio Powerplay Timmendorf“ und „Lübeck FM“ schon längst auf Sendung. Bereits um 18 Uhr meldet sich „Lübeck FM“-Moderator Timo Möller-Gomez mit den ersten Informationen zum Spiel gegen den Adendorfer EC aus dem Studio. Um 18:30 Uhr folgen die letzten Details und die Spielübertragung live aus dem „Walter-Maack Eisstadion“ in Adendorf.
Als Tabellennachbarn der Oberliga Nord versprechen die Beach Boys (Tabellenplatz 3) und die Heidschnucken aus Adendorf (Tabellenplatz 4) ein spannendes Spiel.
 
Aus der Eishalle berichten die Experten des „Eishockeyradio Powerplay Timmendorf“ Benno Sobiegalla und Christian Schülling (Foto). Sie freuen sich besonders nicht nur im eigenen Livestream (www.erptdf.npage.de), sondern auch über UKW und Kabel zu hören zu sein. \"Die Übertragung ist für uns Anerkennung und Chance.“, so Redaktionsleiter Schülling, „Anerkennung dafür, dass wir bei unserem Hobby doch vieles richtig machen und Chance in dem Sinne, dass wir uns auch so Zuhörern öffnen, die mit Eishockey nicht so vertraut sind.“
Die Freude zeigt sich auch auf Seiten von Lübeck FM: „Wir haben mit dem „Eishockeyradio Powerplay“ einen Partner gefunden, der es uns ermöglicht noch vielfältiger und direkter über diese Sportszene zu berichten“, so Moderator Timo Möller-Gomez.
 
Während für den 19-jährigen Möller-Gomez die Übertragung an bis zu 450.000 Haushalte schon Gewohnheit ist, räumt Schülling ein: „Ich kann nicht verhehlen, dass eine gewisse Nervosität da ist, weil wir doch etwas mehr Zeit in die Vorbereitung gesteckt haben als sonst\".
 
Die intensive Vorbereitung beinhaltet auch eine enge Zusammenarbeit mit dem Eishockey-Club. Diese haben exklusive Interviews mit Trainern und Spielern zugesagt und das Projekt von Anfang an befürwortet.
 
„Lübeck FM“ und das „Eishockeyradio Powerplay Timmendorf“ freuen sich auf einen packenden Eishockeyabend am Sonntag, den 20.01.13 ab 18 Uhr auf UKW 98,8 und 106.5 Mhz im Kabel.

Weitere Informationen zu Lübeck FM gibt es bei http://LuebeckFM.net


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK