Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
14.09.2013, 07:59 Uhr  //  Sportmix

Spannender Tanz-Krimi in Lübeck

Spannender Tanz-Krimi in Lübeck
 Carola Kahrs (Bild) + (Text) // tc-hanseatic.de


Lübeck - Der Tanzclub Hanseatic Lübeck e.V. durfte am 8. September viele hochmotivierte Turnierpaare begrüßen. Lateinpaare aus Hamburg und Schleswig-Holstein trafen sich in Lübeck, um nicht nur einen Turniersieger in den unterschiedlichen  Klassen D, C und B der Hauptgruppen (älter 18 Jahre) zu ermitteln, sondern gleichzeitig  für jedes Bundesland die Landesmeister zu küren.
Alle Turniersiege blieben in diesem Jahr in Schleswig-Holstein.
Schon im ersten Turnier der D-Klasse waren alle Zuschauerplätze belegt und die Stimmung war entsprechend hervorragend. 21 Paare waren am Start und die Endrundenpaare mussten ausreichend Kondition für 4 Tanzrunden mitbringen. Der Landesmeistertitel ging in diesem Jahr nach Neumünster.
Die 14 C-Paare mussten nur 3 Runden tanzen. Zur großen Freude des TC Hanseatic Lübeck erreichten beide vereinseigenen Paare die Endrunde. Der Landesmeistertitel geht in dieser Klasse nach Kiel, die Silbermedaille bleibt in Lübeck bei Maximilian Cremanns und Luisa Pankert. Das Paar André Wichmann und Sandra Schäfer erreichte einen hervorragenden 6. Platz. Beide tanzten erst ihr zweites gemeinsames Turnier.
Die 15 B-Paare brachten dann noch mal einen spannenden Krimi auf das Parkett. Da alle Paare sehr gut vorbereitet waren und alle Leistungen überzeugten, hatten die Wertungsrichter es an diesem Sonntag nicht leicht. Auch hier war eine gute Ausdauer gefragt. Die Paare der Endrunde mussten sich in 20 Tänzen beweisen. Für Pausen blieb keine Zeit.
Als eindeutige Sieger und damit Landesmeister von Schleswig-Holstein überzeugten Roman Kim und Alisha Harding aus Kiel das Wertungsgericht und das Publikum. Das Paar wird zukünftig in der nächsthöheren Leistungsklasse mittanzen. Ein spannendes  Duell lieferten sich das clubeigene Paar Niklas Cremanns und Beate Binger und Markus Ihben und Janna Drungels aus Kiel. Niklas überzeugte dann in der letzten Runde auch dank der besseren Kondition und ertanzte sich den 2. Platz. Damit konnte auch er, wie schon zuvor sein jüngerer Bruder eine weitere  Silbermedaille nach Lübeck holen.
Nach 6 Stunden ging damit ein spannender Turniertag zu Ende. Der Verein freut sich auf weitere mitreißende Turniere am 05./06. Oktober. Zuschauer sind auch hier herzlich willkommen.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK