Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
05.10.2016, 05:58 Uhr  //  Sportmix

Die TLC-Sommerpause ist vorbei!

Die TLC-Sommerpause ist vorbei!
 TLC (Bild) PM/mik (Text) // www.hlsports.de


Lübeck - Nach der Sommerpause gibt es viele Neuigkeiten in der Cheerleading-Familie des TuS Lübeck 93.

Die Tiny Little Cupcakes (Mini) sind das jüngste Team in der TLC Familie. Die süßen Cupcakes sind im Alter von 3-6 Jahren und lernen spielerisch einmal pro Woche die Sportart Cheerleading kennen. Tanz, Spiel und Koordination stehen hier an erster Stelle. Die Tiny Little Cupcakes suchen noch Verstärkung für ihr Team. Sie trainieren jeden Freitag von 15 bis 16 Uhr in der Wilhelmshöhe-Schule, Schwartauer Allee 132.

Eine weitere Neuigkeit ist das Aufbau-Team, die TLC Dainties. Die Mädchen und Jungs im Alter von 7–15 Jahren haben hier die Möglichkeit, Erfahrung als Cheerleader zu sammeln. Im Training lernen sie Tanz, Jumps und Stunts kennen. Das Team trainiert vorerst jeden Mittwoch von 17 bis 18.30 Uhr in der Sporthalle der Holstentor-Gemeinschaftsschule.

Die TLC Cuties (PeeWee) befinden sich in der Meisterschaftsvorbereitung. Zur Meisterschaft nach Braunschweig fahren im nächsten Jahr vierzehn Cheergirls und ein Cheerboy. Hochkonzentriert wird im Training an neuen Stunts und Aufstellungen gefeilt.

Die Goodys haben eine großartige Choreographie mit herausfordernden Stunts, an denen sie mit ihren motivierten Coaches arbeiten. Bei den TLC Goodys musste man ein paar tolle Cheerleader gehen lassen. Das Loch wird mit viel Trainingsfleiß geschlossen. Neu im Goody Team ist Neele Kolber von den Red Eagles Cheerleadern aus Potsdam. Goody Coach Svenja Behrens wird sich bald in ihre Babypause verabschieden.

Das Senior Team will in dieser Saison hoch hinaus. Das Ziel der Temptation Ladies ist es, sich für die Deutsche Meisterschaft in Hamburg zu qualifizieren. Ihre Coaches meinen: „Die Qualifikation kann das Team schaffen, wenn die Trainingsbeteiligung hoch bleibt und alle an das gemeinsame Ziel glauben.“ Auch bei Temptation musste man einige Cheerleader ziehen lassen. Naila Thomsen verbringt ein Jahr an der Bishop Donahue High School in West Virginia USA. Carolin Lindow beginnt ein duales Studium in Mannheim. Drei Temptation Ladies können Beruf, Studium oder Abitur nicht mit dem Cheerleader Training kombinieren und haben somit für sich entschieden, ein Jahr Cheer Pause zu machen.

Die drei Meisterschaftsteams hatten bereits ein erfolgreiches Trainingswochenende mit Private Coach Melisa aus dem Team der Titans Cheerleader Berlin.

Auch in diesem Jahr besuchte Akram Hemaidan (Foto) aus Los Angeles die Cheerleading Squads des TuS Lübeck 93. Er zauberte innerhalb von drei Trainingseinheiten zwei fantastische Choreographien für die TLC Goodys und für die Temptation Ladies.

Die Cheerleader des TuS Lübeck 93 freuen sich auf die neue Saison und wünschen allen „neuen“ TLC-Cheerleadern viel Spaß und Erfolg in den jeweiligen Teams.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK