Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
25.09.2013, 14:43 Uhr  //  Sportmix

Bürgerschaft entscheidet am Donnerstag über Phönix

Bürgerschaft entscheidet am Donnerstag über Phönix
 Uwe Mundt (Bild) rk (Text) // www.hlsports.de


Lübeck – Mit großer Spannung wird am Donnerstag die Bürgerschaftssitzung im Lübecker Rathaus erwartet. Es geht um die Erbprachtverträge des LBV Phönix an der Falkenstraße (HL-SPORTS) berichtete. Grüne und CDU wollen eine Verlängerung der Verträge zwischen 15 und 20 Jahren. Und auch die SPD, dessen Verwaltung eine Teil-Bebauung der Falkenwiese prüfte, muss sich wohl dem Druck der Öffentlichkeit beugen und strebt nun eine Verlängerung über den 31.12. dieses Jahres an. Am letzten Freitag demonstrierten 800 Menschen unter dem Motto „Sport statt Hängepartie“ gegen die ursprünglichen Pläne der Stadt. Es sieht alles danach aus, dass der Traditionsverein weiterhin an der Falkenstraße weitermachen kann. „Das wäre ein großer Erfolg für uns“, sagte Steffen Kohl zu HL-SPORTS.

Auch die Vereine TC Hanseatic und der Lübecker Judo-Club sollen ihre neue Heimat auf dem LBV-Gelände finden, wenn auf der gegenüberliegenden Seite gebaut wird. Gespräche zwischen den Vereinen laufen.

Im Zuge dieser Planungen könnte auch ein neues modernes Sportzentrum an der Falkenwiese entstehen, welches auch für die Fußballer von Viktoria 08 und die Footballer der Cougars interessant ist. Hierzu kündigte die Possehl-Stiftung ihre Unterstützung an.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK