Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
27.09.2013, 11:59 Uhr  //  Handball

TSV Ratekau startet in die Bundesliga

TSV Ratekau startet in die Bundesliga
 Manuela Sellenies (Bild) Regina Fuhl (Text) // www.hlsports.de


Ratekau - An diesem Wochenende starten die Handballmaedels vom TSV Ratekau in die neu geschaffene Bundeliga für die weibliche Jugend A.
 
Anders als bei der männlichen Jugend A, die je nach Qualifikationen in der Bundesliga oder Oberliga spielen, wird bei den Mädchen parallel zur Oberliga die Bundesliga in Turnierform (8 Gruppen mit je 4 Mannschaften) ausgespielt. Jede Mannschaft hat in seiner Gruppe einmal Heimrecht und 3 Auswärtsfahrten.
 
Durch ein Bewerbungsverfahren des Deutschen Handball Bundes wurden aus allen Bewerbern 18 Mannschaften für die höchste Spielklasse im weiblichen Jugendbereich gesetzt. Die verbleibenden Plätze wurden durch eine Qualifikation ausgespielt.
 
Der TSV Ratekau trifft in Gruppe 4 auf den HSG Badenstedt, Germania Kaiserau und die Mädchen vom HC Leipzig.
 
Dieses Wochenende ist die Germania Kaiserau in Kamen der Gastgeber. Hier treffen die Hanballmaedels am Samstag um 18.00 Uhr auf die Mädchen vom Sportinternat HC Leipzig. Der Gegner ist den Handballmaedels nicht unbekannt. Die letzte Begegnung gab es 2012 beim Spiel um Platz 3 der Deutschen Meisterschaft der weiblichen Jugend B in Bühl. Nach der regulären Spielzeit stand es 28:28. Im anschließenden 7 Meter-Werfen setzten sich die Handballmadels durch und belegten Platz drei im Final Four der Deutschen Meisterschaft.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK