Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
02.10.2013, 18:07 Uhr  //  Fußball

Zehbruch bei Steinwarth – Jasim mit Muskelfaserriss

Zehbruch bei Steinwarth – Jasim mit Muskelfaserriss
 Jens Upahl (Bild) rk (Text) // www.hlsports.de


Schönberg – Der FC Schönberg 95 muss in der nächsten Zeit auf Marcus Steinwarth (Foto) verzichten. Der 27-jährige Allrounder hat sich während des Oberligaspiels am vergangenen Sonntag den Zeh gebrochen und muss nun mindestens eine Woche pausieren. „Das ist natürlich ein schwerer Ausfall für uns in unserer jetzigen Situation“, sagte Sven Wittfot als sportlicher Leiter der Maurine-Kicker.

Steinwarth selbst hat im Spiel nichts großartiges bemerkt und erst nach der Partie über Schmerzen geklagt. Am Abend dann die Nachricht in der Uni-Klinik für den Neuzugang der Nordwestmecklenburger, der erst zu Saisonanfang vom VfB Lübeck in die Giere-Elf wechselte. Bisher bestritt er alle sieben Ligaspiele und schoss dabei ein Tor.

Als ob das noch nicht reichte, zog sich Niwar Jasim im Dienstagstraining einen Muskelfaserriss zu und fällt voraussichtlich vier Wochen aus. Bei dem 24-jährigen Stürmer ist es die gleiche Verletzung, wie vor kurzem.

„Das sind natürlich zwei bittere Nachrichten für uns und wir müssen nun abwarten, wie der Heilungsprozess bei beiden verläuft“, sagte Giere zu HL-SPORTS. Am Sonntag geht es für den Aufsteiger zum Überraschungszweiten Brandenburger SC Süd.



Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK