Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
19.01.2013, 21:25 Uhr  //  Fußball

Wintercup endet mit einem Krimi

Wintercup endet mit einem Krimi
 HL-Sports (Bild) rk/tmg (Text) // hlsports.de

Werbeanzeige

Lübeck - Erst ein Neunmeterschießen entscheidet den Intersport-Profimarkt-Wintercup in der Hansehalle.

Die A-junioren des VfB Lübeck unterliegen nur knapp gegen den NTSV Strand 08, Gastgeber Moisling scheidet in der Vorrunde aus.

Mit einem spektakulären Einlauf der Teams und viel Nebel begann am Samstagnachmittag der 1. Intersport-Profimarkt-Wintercup in der Lübecker Hansehalle. Unter dem Motto \'Schleswig-Holstein kickt fair\' traten aus der Verbandsliga Süd-Ost RW Moisling, Breitenfelder SV, TSV Malente, Grün-Weiß Siebenbäumen, VfL Oldesloe, Eintracht Groß Grönau, 1. FC Phönix Lübeck und die höherklassigen SH-Ligisten NTSV Strand 08 und FC Dornbreite an. Als Geheimfavorit waren ebenfalls die A-Junioren des VfB Lübeck ebenfalls dabei. Erst letzte Woche gewannen diese den Masita-Cup an gleicher Stelle.

In der Gruppe A setzte sich erwartungsgemäß der NTSV Strand 08 durch. Den zweiten Platz der Vorrundentabelle belegte der TSV Malente und zog ebenfalls ins Halbfinale ein. Gastgeber RW Moisling schied als Vorrundendritter knapp aus. GW Siebenbäumen und Breitenfelder SV belegten die Plätze.

Die A-Junioren des VfB Lübeck domierten erneut bei einem Hallenturnier als Sieger der Gruppe B vor dem FC Dornbreite. Die Verbandsligisten Eintracht Groß Grönau, VfL Oldesloe und der punktlos gebliebene 1. FC Phönix Lübeck beendeten das Turnier auf den Rängen drei bis fünf.

Im ersten Halbfinale kam es damit zu einem reinen SH-Liga-Duell zwischen dem NTSV Strand 08 und dem FC Dornbreite, welches die \"Strandpiraten\" deutlich mit 6:1 gewannen. Gohrke, Yeboah, Borja, Meyer und zweimal Karadas machten den Finaleinzug perfekt. Rönnau hatte Dornbreite zunächst mit 1:0 in Führung geschossen, ehe das Salomon-Team ernst machte.

Das andere Semifinale bestritt die junge Hopp-Truppe des VfB Lübeck gegen den TSV Malente. Die Grünweißen setzten sich mit einem klaren 3:0 durch. Die Tore für den Junioren-Regionalligisten erzielten Pauer mit einem Doppelpack und Rüdiger.

Damit kam es im Spiel um den dritten Platz zur Partie FC Dornbreite gegen TSV Malente. Nach langer torloser Phase erzielte Dornbreites Strehlau das 1:0 in der siebten Minuten, Rönnau baute den vorsprung nur eine Minute später, sowie in der zehnten Minute bis zum 3:0 Endstand aus.

Um den Intersport-Profimarkt-Wintercup kämpften im Endspiel der NTSV Strand 08 gegen die A-Jugend des VfB Lübeck. Thiel brachte den VfB bereits in der ersten Minute in Führung. Ein Eigentor zum 1:1 durch Roelfs gestaltete die Partie wieder offen. Zwei schnelle Tore auf beiden Seiten in der siebten (Gohrke/ Strand) und achten Minute (Dümmel/ VfB) erhöten die Spannung. Pfosten und Latte retteten beide Mannschaften in das Neunmeterschießen. Roelfs verschoss hier für den VfB und ermöglichte Meyer den Siegtreffer.

Turnierveranstalter Dennis Keske zeigte sich HL-Sports gegenüber begeistert von vielen spannenden Spielen und einem Krimi zum Schluss. Die Fortsetzung der Intersport-Profimarkt-Cup-Reihe folgt im Sommer unter freiem Himmel.

Bei Lübeck FM 98,8 UKW kann man am Montagabend um 19.05 Uhr die Interviews zum Turnier im Radio hören.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK