Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
04.10.2013, 11:13 Uhr  //  Fußball

Schönberg 95 mit Rumpf-Kader nach Brandenburg

Schönberg 95 mit Rumpf-Kader nach Brandenburg
 Jens Upahl (Bild) rk (Text) // www.hlsports.de


Schönberg – Axel Giere, Trainer des FC Schönberg 95 ist zur Zeit nicht zu beneiden. Gleich acht Spieler fallen für die Auswärtspartie beim Brandenburger SC Süd aus. Rainer Müller (Adduktorenverletzung), Marcus Steinwarth (Zeh gebrochen), Niwar Jasim (Muskelfaserriss im Oberschenkel), Sahid Wahab (Krank), Kamil Krol (Krank), Rene Sahmkow (beruflich verhindert), Tino Kouventaris (Fußverletzung) und wohl auch Masami Okada (Fußverletzung) fehlen gegen den Tabellenzweiten der Oberliga Nordost.

Die Brandenburger sind bisher noch ohne Niederlage. In der letzten Saison gerade so eben dem Abstieg entkommen, bieten sie in der aktuellen Spielzeit einen effektiven Fußball. Zuletzt gab es allerdings nur ein 1:1 beim VSG Altglienicke. Hier punktete auch der FC 95 und das könnte den Maurine-Kickern Auftrieb geben, auch wenn sie stark geschwächt am Samstag an die Havel fahren.

Giere sagte zu HL-SPORTS: „Mit einem Punkt wären wir schon zufrieden, vielleicht können wir aber auch den Bock endlich umstoßen und eine Überraschung landen.“ Dabei meint er den ersehnten Sieg, den sich seine Truppe endlich redlich verdient hätte. Zwei knappe Niederlagen und fünf unglückliche Remis ließen die Köpfe der Nordwestmecklenburger nach dem Schlusspfiff tiefer hängen. „Lob gibt es genug, nur dafür können wir uns nichts kaufen“, meinte der 45-jährige Cheftrainer zuletzt. Da hat er recht, aber die Liga ist sehr ausgeglichen und mit etwas Glück darf der Aufsteiger auch am Ende mal jubeln.

„Aufgrund der Ausfälle und des Saisonverlaufes fahren wir als absoluter Außenseiter nach Brandenburg. An diesem Wochenende, nicht so wie in den letzten beiden Partien, wären wir mit Sicherheit froh wenn wir einen Punkt aus Brandenburg entführen könnten“, so Sven Wittfott (sportlicher Leiter).

Eines ist aber auch klar: Gegen den FC Schönberg 95 kann man auch nicht einfach so gewinnen. Anstoss ist um 14.00 Uhr.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK