Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
08.10.2013, 15:47 Uhr  //  Eishockey

Klupp fällt mit Rippenbruch aus – Maronese bald wieder dabei?

Klupp fällt mit Rippenbruch aus – Maronese bald wieder dabei?
 Nina Cathrin Sulzer (Bild) rk (Text) // www.hlsports.de


Timmendorfer Strand – Gute und schlechte Nachrichten für den EHCT 06. Im Moment ist es sehr durchwachsen, was auf dem Eis und drum herum passiert. Erst die schlimme Nachricht von Jeff Maronese (Hodenkrebs), der sich momentan in Kanada zur Operation befindet und nun die mögliche Entwarnung. Der Eingriff verlief am Wochenende gut und Maronese muss jetzt noch die anschließenden Untersuchungen abwarten. Es gibt also Hoffnung, dass der Publikumsliebling bald wieder an der Ostsee ist und seinen Sport weiter ausüben kann.
Dann am Sonntag in Braunlage der Bandencheck gegen Marcus Klupp (Foto), bei dem er sich im ersten Drittel einen Rippenbruch zuzog. Hier muss erst einmal abgewartet werden, was die weitere Behandlung mit sich bringt.
Tibor Uglar fällt ebenfalls mit Adduktorenproblemen am kommenden Wochenende auswärts in Adendorf sowie im Heimspiel gegen die Indians (Sonntag, 18.00 Uhr) aus.
Seinen Abschied feierte beim 5:3 in Braunlage hingegen Marco Meyer, der ab sofort in Marburg studiert und nicht mehr weiter zur Verfügung steht.

Sportlich war es ein durchwachsenes Wochenende, denn EHCT-Trainer Sven Gösch sagte bereits nach dem Spiel gegen Rostock, dass man neu planen müsse.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK