Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
10.10.2013, 12:14 Uhr  //  Sportmix

Combat-Sports Lübeck unterstützt Kinderkrebshilfe

Combat-Sports Lübeck unterstützt Kinderkrebshilfe
 Combat Sports (Bild) + (Text) // www.hlsports.de


Lübeck - Bereits zum 9. Mal fand in diesem Jahr der Euregio-Budolehrgang in Alsdorf bei Aachen statt. Der Euregio-Budolehrgang als der größte überregionale Lehrgang für asiatische Kampfsport-und Kampfkunstarten in der Städte Region Aachen verfolgt das Ziel unter fachkundiger Leitung viele verschiedene Stilarten zu lernen, zu erleben und mit Spaß zu trainieren. Den Bereich Muay Thai (Thaiboxen, gehört zu den ältesten Kampfkünsten Asiens) bekleidete dieses Jahr der aus Lübeck stammende und hier durchaus bekannte Kämpfer und Trainer Andreas Wiechmann. Als Repräsentant für den Verein Combat-Sports Lübeck e.V. (www.combat-sports.de), bei dem er sich seit Jahren für die sportliche Förderung junger Talente einsetzt, verschaffte er sich in Alsdorf großen Respekt aller Teilnehmer und Referenten. Seine durchweg herzliche und erfrischende Art zog die Maßen an, Andreas Wiechmann glänzte mit sportlicher Präsenz, einer exzellenten physischen Verfassung und seiner Liebe und Leidenschaft diesen Sport zu lehren und selbst immer wieder zu erleben. Das Besondere an dem Lehrgang, alle Einnahmen kamen einem guten Zweck zu Gute. Nachdem in den Vorjahren mittlerweile über 10.000,- EUR sowohl an die Kinderkrebsstation des Aachener Klinikums, die Organisation Streetwise und weiteren örtlichen Organisationen gespendet werden konnten, gehen die Teilnahmegebühren in diesem Jahr zu 100% an eine kleinere Organisation aus dem Raum Aachen. Auch nächstes Jahr am 27. September 2014 wird Andreas Wiechmann wieder für den guten Zweck präsent sein und mit Freude und Spaß die Kampfkunst das Muay Thai`s anderen Sportlern näher bringen.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK