Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
10.10.2013, 16:45 Uhr  //  Fußball

Strandpiraten wollen Reserve-Störche rupfen

Strandpiraten wollen Reserve-Störche rupfen
 Björn Nehlsen (Bild) P. Kamke (Text) // www.hlsports.de


Timmendorfer Strand - Am Samstag erwarten die Strandpiraten die zweite Mannschaft von Holstein Kiel. Dabei ist es ein Duell zweier unmittelbarer Tabellennachbarn. Während die Strander mit 16 Punkten auf Platz acht rangieren, haben die Störche nur zwei Zähler mehr auf dem Konto. Dennoch sind für Strand-Coach Frank Salomon die Rollen vor dem Spiel klar verteilt. „Holstein ist der Favorit. Ich erwarte auch, dass sie Verstärkung aus der ersten Mannschaft bekommen. Trotzdem wollen und werden wir uns nicht verstecken. Wenn wir alles abrufen, ist sicherlich auch in dem Spiel etwas drin für uns“, so Salomon. Gerade die Defensive steht aktuell recht sicher. In den letzten vier Spielen kassierten die 08er gerademal ein einziges Gegentor. „Wir haben in den letzten Spielen sehr diszipliniert gespielt, das hat uns ausgezeichnet. Und darauf wird es auch gegen eine starke Holstein-Mannschaft ankommen“, nimmt der Coach seine Männer in die Pflicht. Personell könnte es bei den Timmendorfern wieder die eine oder andere Änderung zur Vorwoche geben. Hayri Akcasu ist nach seinem krankheitsbedingten Ausfall wieder fit und könnte auf die Sechser-Position rücken. Auch Halo Ali gehört nach seiner „Denkpause“ in der Zweiten Mannschaft ab sofort auch wieder zum Kader der Ersten. Verletzt fehlen weiterhin Tijani Abdoulai und Sebastian Gohrke, der nach seiner Leisten-OP unter der Woche wieder mit leichtem Lauftraining begonnen hat.
Anstoß ist am Samstag um 14 Uhr in der Strand Arena.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK