Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
16.10.2013, 09:08 Uhr  //  Fußball

VfB-Fans sportlich, sportlich - Mit dem Fahrrad zum Auswärtsspiel

VfB-Fans sportlich, sportlich - Mit dem Fahrrad zum Auswärtsspiel
 VfB Lübeck (Bild) F. Möller (Text) // www.hlsports.de


Lübeck - Dass die Anreisen zu Auswärtsspielen in diesem Jahr mit weniger Aufwand für Mannschaft und Fans verbunden sind, liegt in der Natur der Sache. Viel länger als zwei Stunden braucht man in der Regel nicht mal zu den weitesten Zielen. Dass man ein Auswärtsspiel im Lübecker Stadtteil Dornbreite sogar zu Fuß oder mit dem Fahrrad erreichen kann – nicht außergewöhnlich.

Die VfB-Fans Florian Tharandt (28) und Alexander Wilms (20) jedoch benötigten zum letzten Auswärtsspiel in Ahrensburg fast viereinhalb Stunden. Anders als bei VfB-Chroniker Thomas Nöllen, der zusammen mit seiner Frau auch in der Schleswig-Holstein-Liga noch zu fast jedem Spiel aus dem nordrhein-westfälischen Moers ins nördlichste Bundesland reist, kommen die beiden Fans aus dem F-Block jedoch direkt aus Lübeck.

Sie entschieden sich am vergangenen Sonntagmorgen spontan, mit dem Fahrrad nach Ahrensburg zu radeln. Dreieinhalb Stunden reine Fahrzeit hatten die beiden auf der Uhr – für die einfache Strecke, versteht sich. Eine gute dreiviertelstündige Pause gönnten sich die beiden natürlich auch noch. „Schon zu dem Vorbereitungsspiel in Pönitz sind wir mit dem Fahrrad gefahren“, berichtet der sportliche Tharandt. Kurz bevor sich die Fahrradsaison dem Ende neigt, haben sich die Beiden nun ein zweites Mal zu einer Fahrradtour entschlossen. Wir hoffen, dass Ahmet Arslan mit seinem Tor in der Schlussminute noch für etwas mehr Rückenwind für die Rückfahrt sorgte!

In diesem Zusammenhang möchte sich der Verein natürlich auch bei allen anderen Fans bedanken, die ihm bei den Auswärtsspielen die Treue halten und das Team so zahlreich unterstützen.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK