Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
18.10.2013, 09:03 Uhr  //  Fußball

Sebastian Ballhausen als Co-Trainer des SVE II zurückgetreten

Sebastian Ballhausen als Co-Trainer des SVE II zurückgetreten
 Stephan Russau (Bild) SVE (Text) // www.hlsports.de


Eichede - Als am vergangenen Montag die Zusammenarbeit mit Gerd Dreller, dem Trainer der SH-Liga-Mannschaft des SV Eichede II, endete, konnte Co-Trainer Sebastian Ballhausen aufgrund beruflicher Verpflichtungen nicht in Eichede vor Ort sein.
Das langjährige SVE-Mitglied – der 31-jährige Ballhausen spielte bereits im Jugendbereich für den SV Eichede – teilte dem SVE-Vorstand nach der nächsten Trainingseinheit am Mittwochabend mit, dass er weder die Nachfolge von Gerd Dreller antreten noch sein Tätigkeit als Co-Trainer fortsetzen könne.
Sebastian Ballhausens neue berufliche Verpflichtungen lassen bis auf Weiteres kein regelmäßiges Engagement als Trainer im leistungsorientierten Seniorenfußball zu. Im Rahmen seiner neuen zeitlichen Möglichkeiten möchte Sebastian Ballhausen den SV Eichede allerdings gern weiterhin in den Bereichen Scouting und Spielbeobachtung unterstützen. Außerdem wird er als aktiver Fußballer der Eichedeer dritten Herren in der AKlasse ab sofort wieder mehr zur Verfügung stehen können. Der SV Eichede dankt Sebastian Ballhausen für die gute und erfolgreiche Zusammenarbeit (unter seiner Regie als Co-Trainer: Aufstieg der zweiten Herren in die Verbandsliga und SH-Liga) und hofft, unter den neuen zeitlichen Rahmenbedingungen weiterhin auf seine Mitarbeit zählen zu können.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK