Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
20.04.2017, 15:09 Uhr  //  Football

Cougars vor dem Saisonstart: „Traum ein Stück näher“

Cougars vor dem Saisonstart: „Traum ein Stück näher“
 Jens Scheppler/ASC (Bild) rk (Text) // www.hlsports.de


Lübeck - Die Lübeck Cougars starten am kommenden Sonnabend um 15 Uhr im Stadion Buniamshof mit einem Heimspiel in die neue Zweitliga-Saison. Gegner sind die Bonn Gamecocks. HL-SPORTS hat Jan Wulf, Pressesprecher der „Berglöwen“ zum Gespräch getroffen.

HL-SPORTS: Hallo Jan, ihr startet am kommenden Wochenende in die neue GFL2-Saison. Was nehmt ihr euch vor?
 
Jan Wulf: „Natürlich wollen wir unbedingt mit einem Heimsieg gegen Bonn in die neue Spielzeit starten. Wir haben was erste Spieltage angeht ja zwar ein kleines Trauma, konnten nur viermal in den letzten 16 Jahren zum Auftakt gewinnen. Dabei ist ein guter Start so wichtig für den weiteren Saisonverlauf. Aber ich bin optimistisch, dass es dieses Mal gelingen wird.“

HL-SPORTS: Andre Schleemann ist der neue Cougars-Headcoach. Welche Ziele verfolgt ihr mit ihm?
 
Jan Wulf: „Mit André haben wir einen echten Fachmann für uns gewinnen können, der die deutsche Footballszene kennt wie kein Zweiter. Mittelfristig ist der Wiederaufstieg in die erste Bundesliga das Ziel. Die Trainercrew ist bereits erstklassig, jetzt müssen noch das Team und das Umfeld GFL-reif werden.“

HL-SPORTS: Auch sind wieder einige Neuzugänge im Team. Wer sind die „Imports“ und was erwartet ihr von ihnen?
 
Jan Wulf: „In dem 50 Mann starken Kader mussten rund 20 Neuzugänge intigriert werden. Dazu kommen mit Quarterback Campbell Summerfield, Linebacker Donald Smith und Safety Kamino Ward drei US-Amerikaner. Zusammen mit Running Back Jamie Dale, der bereits seit fünf Jahren in Lübeck lebt, bilden sie unser US-Quartett. Natürlich erhoffen wir uns, dass sie auf dem Spielfeld in den entscheidenden Situationen den Unterschied ausmachen. Aber natürlich sollen sie die deutschen Spieler auch besser machen und unsere Jugend mittrainieren.“

HL-SPORTS: Ihr ward im Trainingslager in Bad Segeberg. Welche Erkenntnisse habt ihr aus diesem Wochenende und der gesamten Vorbereitung gezogen?
 
Jan Wulf: „Durch die neue Coaching-Crew werden wir 2017 in der Offense ein ganz neues System spielen. Deswegen war die Abstimmung, das Feintuning, das wichtigste an dem Camp. Da haben wir einen großen Schritt nach vorne gemacht. Trotzdem darf man zu Beginn noch keine Wunderdinge erwarten. Da wird die ersten ein, zwei Spiele bestimmt noch etwas Sand im Getriebe sein, dann hoffen wir aber, dass wir den Angriffsmotor so richtig ins Rollen bringen.“

HL-SPORTS: Seit vergangenen Oktober ist der neue Kunstrasen am Buniamshof fertig. Wie wichtig war und ist diese Errungenschaft für den gesamten Club?
 
Jan Wulf: „Enorm wichtig. Wir sind dem Traum von einer richtigen Heimat wieder einen Schritt näher gekommen. Bisher mussten wir immer zwischen "Buni" und dem Sportplatz am Hansering pendeln, auch Equipment immer wieder von A nach B transportieren. Jetzt liegen Trainingsstätte und Spielort direkt nebeneinander. Besser geht es nicht.“

HL-SPORTS: Wie ist der aktuelle Stand der Dinge zum geplanten Clubheim im Stadion?
 
Jan Wulf: „Die Gespräche mit der Stadt laufen dazu.“

HL-SPORTS: Ihr versucht seit Jahren nun wieder in die GFL aufzusteigen. Wie könnt ihr es schaffen und wann dürfen sich die Fans darauf vorbereiten?
 
Jan Wulf: „Wie bereits gesagt sind wir dabei, das Umfeld und die Mannschaft GFL-reif aufzubauen. Die Trainingsbedingungen waren ein wichtiger Schritt dorthin, als nächstes muss der Etat deutlich aufgestockt werden, um in der 1. Liga mithalten zu können. Eine Prognose, wann das gelingt, mag ich nicht wagen.“

HL-SPORTS: Ihr habt eine erfolgreiche Jugend, jetzt sogar einem Unterbau mit einem zweiten Herrn-Team. Welchen Stellenwert hat das für den Verein?
 
Jan Wulf: „Der Stellenwert ist riesig. Ohne unsere erfolgreiche Jugendarbeit in den vergangenen Jahren wären wir jetzt nicht da, wo wir sind. Deswegen war es uns auch wichtig, dass unsere U19 jetzt den Sprung in die 1. Bundesliga geschafft hat. So wird die Qualität der Spieler, die anschließend in den Herrenbereich wechseln, noch einmal erhöht.  Die zweite Mannschaft, die 2017 erstmals wieder in der Landesliga antritt, bildet dabei das perfekte Bindeglied zwischen U19 und der GFL2-Mannschaft. Junge Spieler können dort für höhere Aufgaben gut aufgebaut werden.“

HL-SPORTS: Die Jahreshauptversammlung wurde im März verschoben. Man hört, dass neue Leute im Vorstand das Ruder übernehmen sollen. Welche sind das und wie wird die Ausrichtung zukünftig aussehen?
 
Jan Wulf: „Auf der Versammlung steht ein neuer Vorstand zur Wahl. Das ist richtig. Wer von den Mitgliedern dort gewählt wird, kann ich nicht voraussagen. Mit allergrößter Wahrscheinlichkeit wird sich an der zukünftigen Ausrichtung des Vereins aber auch nach der Wahl nichts ändern. Wir wollen in Lübeck Football auf dem höchstmöglichen Niveau spielen - aber nicht um jeden Preis. Wir bauen keine Luftschlösser, sondern wollen mit Jungs aus der Region attraktiven Sport bieten.“

HL-SPORTS: Danke für das Interview und viel Erfolg in der Saison.

Cougars-Spielplan:

22.04.     15.00     Cougars – Bonn Gamecocks
07.05.     15.00     Cougars – Potsdam Royals
13.05.     17.30     Cougars – Assindia Cardinals                       
28.05.     16.00     Potsdam Royals – Cougars                       
04.06.     15.00     Cougars – Langenfeld Longhorns                       
10.06.     17.00     Düsseldorf Panther – Cougars                       
17.06.     17.30     Cougars – Paderborn Dolphins                       
24.06.           Langenfeld Longhorns – Cougars                       
08.07.     17.30     Cougars – Düsseldorf Panther                       
15.07.     17.30     Cougars – Rostock Griffins                       
30.07.     15.00     Paderborn Dolphins – Cougars                       
19.08.     15.00     Rostock Griffins – Cougars                       
26.08.     17.00     Assindia Cardinals – Cougars                       
02.09.     16.00     Bonn Gamecocks – Cougars



Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK