Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
18.10.2013, 15:42 Uhr  //  Fußball

Defensive immer stabiler – NTSV-Serie soll in Altenholz halten

Defensive immer stabiler – NTSV-Serie soll in Altenholz halten
 Björn Nehlsen (Bild) P. Kamke (Text) // www.hlsports.de


Timmendorfer Strand – Fünf Spiele ungeschlagen und dabei nur ein Gegentor kassiert – das ist die Bilanz der Strander aus den letzten Spielen. Es ist ein deutlicher Aufwärtstrend zu erkennen beim NTSV. Und genau den wollen die Männer von Trainer Frank Salomon beim starken Aufsteiger TSV Altenholz am Samstag fortsetzen. Doch die Timmendorfer sind gewarnt. Nicht ohne Grund steht der Aufsteiger auf Platz drei der Tabelle. „Altenholz hat viele starke Spieler in ihren Reihen. Deshalb müssen wir von der Konzentration und der Einsatzbereitschaft an das Spiel gegen Holstein Kiel vom vergangenen Wochenende anknüpfen“, weiß Trainer Frank Salomon. Das gewannen die Timmendorfer mit 1:0 (Torschütze Flodyn Baloki). Letzterer ist ein wichtiger Baustein in der Mannschaft des NTSV. In den letzten Wochen spielte er immer stärker auf und entwickelte sich auf der 10er Position zu einem echten Führungsspieler. „Flodyn ist körperlich immer präsent und nur schwer vom Ball zu trennen. Außerdem hat er ein sehr gutes Auge für den Nebenmann“, lobt der Coach. Aber neben Baloki und dem Spiel nach vorne wird es auch wieder auf eine kompakte Defensive ankommen, die in den letzten Wochen immer stabiler geworden ist. „Wir haben jetzt mehrere Spiele hintereinander mit derselben Viererkette gespielt (Borja, Ulrich, Kamke, Zabel). Dadurch sind wir mittlerweile gut eingespielt, was die Abstände und Kommandos angeht“, sagt Abwehrchef Phillip Kamke. Personell kann der Trainer bis auf die verletzten Sebastian Gohrke und Tijani Abdoulai aus dem Vollen schöpfen. Anstoß ist um 14 Uhr in Altenholz.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK