Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
12.05.2017, 14:14 Uhr  //  Fußball

VfB holt einen der besten Viertliga-Verteidiger – Kubi zieht es weg

VfB holt einen der besten Viertliga-Verteidiger – Kubi zieht es weg
 objectivo/Christoph Kugel (Bild) rk (Text) // www.hlsports.de

Werbeanzeige

Lübeck – Nun geht es Schlag auf Schlag beim VfB Lübeck. Der Regionalligist hatte in den vergangenen Tagen bereits die feststehenden Abgänge zum Sommer bestätigt (HL-SPORTS berichtete). Nun kommt ein weiterer dazu. Kubilay Büyükdemir (Foto) hat sich gegen ein Angebot der Grün-Weißen entschieden und wird den Verein verlassen. Der 19-Jährige, der in dieser Saison 23 Mal das VfB-Trikot trug, dabei zwei Tore erzielte, sucht eine neue Herausforderung und hofft dabei vermutlich auf einen höherklassigen Verein. Vor sieben Jahren kam Büyükdemir an die Lohmühle, durchlief die Jugendmannschaften und spielte zuvor für Preußen Reinfeld und den FC Dornbreite. Nun trennen sich die Wege.

Werbung
Dafür wird Daniel Halke vom FC Schönberg 95 von der Maurine an die Trave wechseln. Der 30-Jährige gehört zu den besten Innenverteidigern der Regionalliga Nordost, ist dabei sogar torgefährlich (vier Treffer, zwei Vorlagen in 28 Spielen). Vor drei Jahren wechselte Halke vom VfB Oldenburg zum FC 95, spielte davor für den 1. FC Magdeburg, Eintracht Frankfurt II und Werder Bremen II, wo er auch in der Jugend kickte. Groß wurde der gebürtige Cottbusser beim FC Energie.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK