Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
24.05.2017, 11:15 Uhr  //  Football

Lübeck Seals erfolgreich im ersten Heimspiel

Lübeck Seals erfolgreich im ersten Heimspiel
 Anna-Lena Zaborowski (Bild) PM/mk (Text) // www.hlsports.de


Lübeck – Die Lübeck Seals beendeten ihr erstes Heimspiel mit einem Erfolg. Die Seals bezwangen die Flensburg Sealords mit 28:21. Schon zu Beginn lief alles nach Plan für die Seals. In der ersten Hälfte stoppte die Lübecker Defense den Flensburger Angriff, mit einer Ausnahme, immer wieder. Dazu bewegte man den Ball in der Offense mit einem guten Mix aus Lauf- und Passspiel über das Feld. So gingen die Seals dann auch verdient durch Zwei Lauf-Touchdowns von Runningback Thore Prüße und einem 10 Yard Touchdown-Pass von Quarterback Johannes Mannsee auf Receiver Florian Knüppel beim Stand von 21:6 in die Halbzeit.

Im dritten Quarter kippte die Partie dann etwas. Die Offense der Seals machte Fehler. Zunächst leisteten sie sich durch einen missglückten Snap vor der eigenen Endzone einen Safety. Im folgenden Offense-Drive kam noch eine Interception der Flensburger dazu, sodass die Seals-Offense sich erneut vom Ball trennen musste. Diese beiden Turnover nutzten die Sealords und erzielten jeweils einen Score. So ging es dann ausgeglichen mit einem 21:21 in das vierte Quarter.

Im Gegensatz zum Saisonbeginn in Hamburg zwei Wochen zuvor, wo die Seals im Endspurt zu hektisch agierten, sammelten sich die Lübecker wieder und rissen das Spiel am Anfang des letzten Quarters wieder an sich. Eine Interception von Free Safety Constantin Lipke brachte den Wechsel des Momentums. Das kurze Feld nach dem Interception-Return nutzte die Seals Offense dann zu einem weiteren Score durch Quarterback Johannes Mannsee, der die noch zu überbrückenden 15 Yards in die Flensburger Endzone selbst erlief. So waren die Seals mit dem zusätzlich verwandelten Extrapunkt wieder mit 28:21 in Front.

Den Sieg perfekt machte dann im Anschluss wieder die Defense. „Das Spiel hätte aus unserer Sicht sicher nicht mehr so eng werden müssen, aber am Ende zählt der Sieg.“, so das Resümee von Sportdirektor Florian Knüppel nach dem Spiel.

Für die Seals geht es nun direkt in die Vorbereitung auf das Spiel gegen die Bundesligareserve der Kiel Baltic Hurricanes am nächsten Samstag in Kiel. Dies auch in der Hoffnung, dass sich das schon stark gefüllte Lazarett wieder ein wenig lichtet.

Die Scores der Seals im Überblick:
8:0 Thore Prüße 8 Yard-Run, 2 Point Conversion Walid Aloui
14:6 Florian Knüppel 10 Yard-Pass von Johannes Mannsee, Zusatzpunkt verfehlt
21:6 Thore Prüße 8 Yard-Run, Zusatzpunkt Christopher Berner
28:21 Johannes Mannsse 15 Yard-Run, Zusatzpunkt Christopher Berner


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK