Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
26.10.2013, 10:59 Uhr  //  Sportlerportrait

Colin P. Harms: „Go hard or go home“

Colin P. Harms: „Go hard or go home“
 ASC (Bild) rk (Text) // www.hlsports.de


Lübeck – Colin P. Harms feierte 2012 gegen die Berlin Adler sein Debüt für die Cougars in der German Football League (GFL) und bestritt in diesem Jahr seine erste komplette Saison im Herrenbereich. Harms gewann mit der U19 in der Saison 2011 die Meisterschaft in der Regionalliga Hamburg/ Schleswig-Holstein und erhielt in seinem Senior-Jahr 2012 die Auszeichnungen „MVP Offense“ und „MVP Special Teams“ der Nachwuchs-„Berglöwen“. Der Lübecker studiert in Kiel und fand trotzdem die Zeit, HL-SPORTS ein paar persönliche Fragen zu beantworten.

Name: Colin P. Harms

Geburtstag: 13.01.1993

Geburtsort: Bad Oldesloe

Größe: 181 cm

Gewicht: 87 kG

Position: WR / RB

Trikotnummer: 23

Verein: Lübeck Cougars

Frühere Vereine: -

Privat mache/ bin ich gerne: Ich verbring die meiste Zeit mit Sport, Freunden und Familie

Lieblingsgericht: Pizza

Lieblingsgetränk: Fritz Cola

Lieblingsmusik: Trap & Hip Hop

Lieblingsfilm: In Bruges

Lieblingsort: Lübeck, Marli

Haustier: -

Meine Vorbilder in der Jugend: Mein erstes Vorbild im Football war Randy Moss. Dann kamen ein paar Spieler aus der NFL dazu wie Percy Harvin und natürlich meine Coaches aus der Jugend und Spieler aus der damaligen Herrenmannschaft.

Mein schönstes Erlebnis im Sport: Die Nordmeisterschaft in meinem dritten Jahr in der U19 2011

Das Besondere in einem Spiel für mich war: Mein erster Spielzug in der GFL 2012 gegen die Berlin Adler

Ich möchte mit meinem Team und auch persönlich in Zukunft folgendes erreichen: Eine gute Saisonvorbereitung steht erstmal im Vordergrund und 2014 wir wollen natürlich oben mitspielen.

Ich spiele am liebsten in und warum: Mein Ziel ist es als Starting Kick Returner auf dem Feld zu stehen, da mir die Position in der U19 schon sehr gelegen hat und man meiner Meinung nach mit Special Teams das Momentum in einem Spiel am besten beeinflussen kann.

Trainingsmotto: Go hard or go home.

Wo ich gerne einmal spielen möchte: In Lübeck hab ich mit Football angefangen und soweit es mein Studium und meine Leistungen auf dem Footballfeld zu lassen werde ich noch lange ein Cougar bleiben!

Ich habe eine Freundin: Nein

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK