Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
29.10.2013, 13:02 Uhr  //  Eishockey

EHCT 06 gehen Verteidiger aus – Sechs Wochen Pause für Delfs

EHCT 06 gehen Verteidiger aus – Sechs Wochen Pause für Delfs
 Nina Cathrin Sulzer (Bild) rk (Text) // www.hlsports.de


Timmendorfer Strand – Den Beach Boys gehen die Verteidiger aus. Nach Jeff Maronese (krank) und Marcus Klupp (Rippenbruch) muss Trainer Sven Gösch nun sechs Wochen auf Jesper Delfs verzichten. Der 24-jährige zog sich beim letzten Heimspiel der Ostholsteiner gegen den Hamburger SV einen Kahnbeinbruch in der Hand zu. Am Donnerstag wird das MRT weitere Aufschlüsse dazu geben, ob eine Bänderverletzung noch hinzukommt. „Das ist für uns natürlich ein schwerer Schlag“, sagte Gösch zu HL-SPORTS und verwies darauf, dass man jetzt fast nur noch ganz junge Spieler in der Verteidigung zur Verfügung hat. „Die Jungen sind sehr gut und machen sich hervorragend, doch fehlt ihnen natürlich die Erfahrung in bestimmten Situationen. Das ist natürlich bedingt, dass wir ihnen immer jemanden erfahrenen an die Seite gestellt haben, jetzt schwierig für alle. Wir haben bewusst junge Spieler geholt, damit sie die Ausbildung genießen und Spielzeit genießen können. Da müssen wir jetzt enger zusammenrücken und die Stürmer sind gefragt, die Verteidigung zu unterstützen“, fügte Gösch hinzu. Aber auch sonst ist der Kader zur Zeit sehr dünn gesät. Marc Vorderbrüggen (Leistenzerrung) wird voraussichtlich noch ein bis zwei Wochen Pause benötigen, bis er wieder ins Training einsteigen kann. Am Freitag geht es für die Beach Boys zu den Crocodiles. „Danach ist glücklicherweise erst einmal eine kleine Pause“, sagte Gösch. Nach der Partie gegen die Crocos haben die Beach Boys, bedingt durch den Deutschland-Cup, Pause bis zum 15.11. Dann geht es vor heimischer Kulisse gegen die Harzer Falken.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK