Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
29.10.2013, 19:29 Uhr  //  Fußball

Derby auf der Lohmühle – Nur noch drei Tage

Derby auf der Lohmühle – Nur noch drei Tage
 Christoph Kugel/ Collage (Bild) rk (Text) // www.hlsports.de


Lübeck/ Timmendorfer Strand – Am Freitag treffen zum ersten Mal die beiden ersten Mannschaften des VfB Lübeck und des NTSV Strand 08 in einem Punktspiel aufeinander. Um 19.30 Uhr geht es unter Flutlicht auf der Lohmühle zu Werke und beide Teams wollen den Sieg.
Die beiden Kapitäne Moritz Marheineke (VfB) und Jan Stahl (Strand) haben etwas über das Training verraten, das am Montag für die beiden Kontrahenten keine 20 Kilometer voneinander entfernt stattfand.

Die Stimmung im Strand-Team konnte vor ihrem „Spiel des Jahres“ am Montagabend kaum besser sein, es war eine lockere Einheit. Erst stand ein 25-minütiger Lauf auf dem Plan, dann ein Spiel 6 gegen 6 plus eins auf kleine Tore ohne Torhüter. Erfreulich: auch Kapitän Jan Stahl war mit dabei, wie schon am Wochenende. Und das, obwohl er eine leichte Zerrung mit sich herum schleppt. „Jetzt muss ich eben mal auf die Zähne beißen“, sagt der Kapitän. Auch bei ihm steigt die Spannung vor dem Spiel am Freitag langsam aber sicher. „Solche Partien können echte Highlights in einer Karriere sein. Ich freue mich und werde natürlich alles geben. Meine Familie und viele Freunde werden auf der Tribüne mitfiebern, das wird mich sicherlich nochmal zusätzlich anspornen“, glaubt „Stahler“. Gleichzeitig weiß er allerdings auch, was ihn sportlich erwarten wird: „Der VfB hat eine spielstarke Mannschaft und steht sicherlich verdient ganz oben. Wenn man so eine Serie vorzuweisen hat wie die Lübecker, dann hat das schon seinen Grund. Auf der anderen Seite wissen wir, dass jede Serie irgendwann einmal reißt. Ich hätte nichts dagegen, wenn das schon am Freitagabend passieren würde…“

Beim VfB war es ähnlich. Die Mannschaft hatte am gestern Abend stark mit dem Wind auf dem Trainingsgelände zu kämpfen. Nach dem Einlaufen ging es in lockeren Spielformen weiter. Beide Torhüter wurden im Passspiel eingebunden und mussten sich schon das eine oder andere mal strecken. Auch hier erfreulich, dass Stefan Richter wieder ordentlich mitmischte und eventuell am Freitag zu einem Einsatz kommt. Kapitän Moritz Marheineke sagte nach dem Training zu HL-SPORTS: „Wir freuen uns auf das Flutlichtspiel am Freitagabend auf der Lohmühle und erwarten ein heißes Duell gegen die Timmendorfer.“

HL-SPORTS verlost noch bis Mittwoch Freikarten für die Partie. Hier geht es zur Verlosung.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK