Werbeanzeige
Werbeanzeige
11.07.2017, 16:24 Uhr  //  Leichtathletik

Wildcards für die Sieger der Vorjahre

Wildcards für die Sieger der Vorjahre
 ar (Bild) PM/ar (Text) // www.hlsports.de

Lübeck - Der Streckenrekord soll in diesem Jahr endlich fallen: Am 8. Oktober 2017 startet bereits der 10. Stadtwerke-Lübeck-Marathon. Zur Jubiläumsveranstaltung werden über 4 000 Läuferinnen und Läufer aus über 30 Nationen erwartet. Die Organisatoren vom Lübecker Marathon e.V. haben sich anlässlich des großen Jubiläums entschieden, mit einer „Wildcard" die Sieger und Siegerinnen im Marathon und Halbmarathon seit dem ersten Stadtwerke-Lübeck-Marathon im Jahr 2008 einzuladen.

Sieger im Marathon waren hier Thomas Ebel aus Glückstadt (2013), sowie jeweils einmal die Lübecker Paul Muluve (2013) und Jens Hollmann (2012). Außerdem konnte Markus Mey aus Schleiden in der Eifel bereits zweimal den Marathon gewinnen (2014 und 2015), ehe er im vergangenen Jahr knapp vom Hamburger Sören Bach (Titel-Foto) geschlagen wurde. Dieser hat bereits eine Zusage für 2017 gegeben, um den Rekord von Dreifachsieger Jon-Paul Hendriksen aus dem Jahr 2009 zu brechen. Der Neuseeländer hatte damals die knapp 42,195 km in 2:31:27 Stunden gemeistert. „Die Rekordzeit von Jon-Paul ist sehr stark, aber nicht in Stein gemeißelt. Wir hoffen, dass wir zum Jubiläum nicht nur einen weiteren Teilnehmerrekord, sondern auch einen neuen Streckenrekord verkünden können. Vielleicht tritt ja sogar Jon-Paul selbst nochmal an, Konkurrenz belebt bekanntlich das Geschäft“, freut sich Klaus Ziele vom Lübecker Marathon e.V. bereits auf den Lauf.

Auch bei den Frauen haben in den vergangenen neun Jahren viele starke Läuferinnen das Ziel als Erste erreicht. Darunter ist auch die Lübeckerin Marion Halbreiter, die sowohl 2012 als auch 2015 den Marathon gewinnen konnte. Den Rekord (3:05:31) hier hält jedoch Britta Giesen aus Hamburg, den sie im Jahr 2014 aufstellte.

Den Halbmarathon bei den Frauen hat Dr. Kerstin Haberkorn vom Lübecker Marathon e.V. bereits fünfmal gewonnen. Jedoch musste sie in den vergangenen beiden Jahren anderen Läuferinnen den Vortritt lassen, auch der Streckenrekord aus dem Jahr 2010 liegt immer noch bei Gesa Bohn aus Bad Segeberg. Bei den Männern hingegen ist Vorjahressieger Dennis Mehlfeld (Artikel-Foto) auch Rekordhalter. Bereits dreimal konnte der Spitzenläufer vom SC Lübeck über die Halbmarathondistanz gewinnen, im Jahr 2009 sogar den aktuellen Streckenrekord laufen. Beide Sportler wollen auch beim 10. Stadtwerke-Lübeck-Marathon wieder an den Start gehen.

Insgesamt werden über 400 Marathonis und knapp 1.000 Halbmarathonis am 8. Oktober in Lübeck erwartet. Doch auch kürzere Strecken sind im Angebot, sodass neben den Spitzensportlern ebenso Anfänger und Breitensportler die Hansestadt Lübeck laufend erleben können. Informationen und Anmeldungen gibt es unter www.stadtwerke-luebeck-marathon.de

 

 


Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen OK