Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
31.10.2013, 07:55 Uhr  //  Volleyball

Neustadt-Glewe als echter Prüfstein für LT

Neustadt-Glewe als echter Prüfstein für LT
 Olaf Wegerich (Bild) M. Kalms (Text) // www.hlsports.de


Lübeck - Am Samstag geht es für die Lübecker Drittliga-Volleyballerinnen um Trainer Michael Kalms nach Neustadt-Glewe. Neustadt-Glewe, der letztjährige Meister in der Dritten Liga, hat sich den erneuten Meistertitel für diese Saison auf die Ziel-Fahne geschrieben.
Nach der enttäuschenden Niederlage am vergangenen Samstag gegen Wik können die Mädels im zweiten Auswärtsspiel nun entspannt und locker aufmarschieren. Ohne Druck kann der dritte Spieltag genutzt werden, um einige Aufstellungs-Varianten im Wettkampf-Modus zu testen.
Das Tagesziel wäre erreicht, wenn die Mädels bis zum Ende kämpfen, sich nicht aufgeben und im Bereich Abstimmung weiterhin zulegen.

Neustadt–Glewe ist den Lübeckerinnen aus ihrer ersten Regionalliga-Saison vor zwei Jahren noch gut bekannt. Auch wenn die Neustäderinnen sich in der aktuellen Saison mit fünf ehemaligen Spielerinnen der BBSC aus Berlin verstärkt haben, gehen die Lübeckerinnen davon aus, dass auf der gegnerischen Seite ein erfahrenes und versierte Team steht, welches im Angriff sich durchzusetzen weiß und abwehrstark die Lübecker Angreiferinnen fordern wird.

Bis auf Daniela Krüger werden alle Spielerinnen verfügbar sein und hoffentlich motiviert ihren Einsätzen entgegenfiebern.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK