Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
01.11.2013, 14:34 Uhr  //  Football

Coach Klecha verlässt die Seals Richtung Cougars

Coach Klecha verlässt die Seals Richtung Cougars
 ASC (Bild) J. Wulf (Text) // www.hlsports.de


Lübeck - Tobias Klecha wird neuer Offense-Line-Coach der Lübeck Cougars. Der 31-Jährige wechselt von Regionalligist Lübeck Seals zu den „Berglöwen“ in die 2. Liga. Klecha wird Nachfolger von Stephan Stursberg, der 2014 eine berufsbedingte Football-Pause einlegen muss. „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Coach Robinson, über den ich sehr viel Gutes gehört habe und diese Eindrücke auch in persönlichen Gesprächen bestätigt sehe“, sagt Neu-Cougar Klecha.

Der gelernte Offense Tackle spielte selbst von 1998 bis 2003 für die Hamburg Huskies in der 2. Bundesliga und von 2004 bis 2006 für die Hamburg Pioneers in der Oberliga. Zur Saison 2011 schloss er sich als Trainer den Lübeck Seals in der Regionalliga an.

Und nun also Cougars-Football.  “Bemerkenswert ist die Beständigkeit, die hier schon seit über zwei Jahrzehnten an den Tag gelegt wird - und das hohe Football-Niveau, sowohl bei den GFL 2 Herren, als auch bereits schon bereits in der C-Jugend“, lobt Klecha seinen neuen Club, mit dem er hohe Ziele anstrebt: „Meine Ziele für nächstes Jahr sind, die ohnehin schon durch Coach Stursberg gute Offense-Line noch besser zu machen und wieder die wenigsten Sacks in der Liga zuzulassen. In der Tabelle wollen wir unter die Top 3 kommen und uns in sämtlichen Offense-Stats verbessern.“

Auch Head Coach Robinson freut sich auf das Teamwork mit Klecha: „Coach Klecha und ich haben die gleichen Ambitionen und die gleiche Auffassung von Football. Er ist ein echter Gewinn für den Cougars-Football.“  Mit Blick auf die Trainer-Auszeit von Stephan Stursberg meint Robinson: „Vom ersten Tag an in Lübeck, war Stephan meine rechte Hand. Er ist wie ein Bruder für mich geworden. Aber private Dinge haben Vorrang. Ich werde ihn dieses Jahr in unseren Reihen vermissen.“


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK