Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
02.11.2013, 09:29 Uhr  //  Fußball

Ungeschlagen unter van Marwijk auch gegen Gladbach?

Ungeschlagen unter van Marwijk auch gegen Gladbach?
 Witters/HSV (Bild) rk (Text) // www.hlsports.de


Hamburg – Der HSV befindet sich nach acht Punkten aus den letzten vier Spielen wieder in der Spur. Unter dem neuen Trainer Bert van Marwijk ist man bisher noch ungeschlagen und das soll am liebsten heute um 15.30 Uhr in Imtech-Arena so bleiben, wenn es nach den Verantwortlichen bei den Rothosen geht. Dabei steht im Duell gegen Borussia Mönchengladbach der Tabellenvierte der Bundesliga auf der anderen Seite. Die Formkurve der Borussen zeigt nach oben. Konnte man sich von Platz 14 auf einen derzeitigen Champions League-Platz vorarbeiten. Sollten die Hamburger aber ihrerseits ihre Tendenz weiterbeibehalten, steht in dem bereits ausverkauften Volkspark ein interessantes Spiel auf dem Programm. Bei den Hamburgern fehlen folgende Akteure: Diekmeier (Fußbruch), Djourou (Muskelfaserriss), Rajkovic (Trainingsrückstand), Demirbay (Muskelfaserriss), Nafiu (Aufbautraining nach Hüftproblemen), Rincón (Aufbautraining nach Kieferbruch). Bei den Gladbachern sind Alvaro Dominguez (Schlüsselbeinbruch), Brouwers (Muskelfaserriss im Adduktorenbereich), Daems (muskuläre Probleme), Nordtveit (Knochenödem im Sprunggelenk) nicht dabei.
Die Augen werden in der Partie auf van der Vaart (Foto) liegen, traf der HSV-Regisseur gegen keinen anderen Verein öfter, als gegen die Bökelberg-Kicker.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK