Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
04.11.2013, 10:32 Uhr  //  Eishockey

Beach Boys atmen auf: Entwarnung bei Kenneth Schnabel

Beach Boys atmen auf: Entwarnung bei Kenneth Schnabel
 Sina Oldhof (Bild) cs (Text) // www.hlsports.de


Timmendorfer Strand - Aufatmen bei Kenneth Schnabel und dem EHC Timmendorfer Strand 06: wie der Stürmer der Beach Boys via „Facebook“ bekannt gab, erwiesen sich seine im Spiel bei den Crocodiles Hamburg zugezogenen Verletzungen als minderschwer.
Dabei war am Freitag Schlimmes zu befürchten, als Schnabel von Ex-Beach Boy Viatcheslav Koubenski übel in die Bande gechecked wurde und auf dem Eis liegen blieb. Totenstill war es , als sich die Sanitäter um den Stürmer kümmerten und auch als er unter dem aufmunternden Beifall der rund 200 Zuschauer vom Eis getragen wurde, wichen die Sorgenfalten nicht von den Gesichtern der Timmendorfer Spieler und Verantwortlichen.
Doch schon in der Kabine war Schnabel wieder zu Scherzen aufgelegt und im Krankenhaus wurden dann lediglich Prellungen im Oberkörper festgestellt, was zu kollektivem Aufatmen bei Fans und Verantwortlichen führte.
Für den Stürmer kommt die zweiwöchige Pause wegen der Länderspiele genau richtig, um sich zu erholen.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK