Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
21.08.2017, 06:04 Uhr  //  Football

Cougars nach Sieg in Rostock mit neuem Glauben

Cougars nach Sieg in Rostock mit neuem Glauben
 Objectivo/Krause (Bild) rk (Text) // www.hlsports.de


Lübeck - „Das war unserer beste Saisonleistung - genau zum richtigen Zeitpunkt. Die Offense hat endlich gezeigt, was für Potential in ihr steckt“, freute sich Cougars-Pressesprecher Jan Wulf nach dem 35:17 (28:7)-Auswärtssieg bei den Rostock Griffins am Sonntag bei HL-SPORTS. Die Lübecker gaben nach dem zweiten Saisonsieg die Rote Laterne an die Assindia Cardinals ab.

Der Erfolg war eine Sache des Willens. Julian Dohrendorf (17), Berend Grube, Felix Siekmann und Campbell Summerfield (je 6) sorgten für die Punkte im Rostocker Leichtathletik-Stadion. Dabei lagen sie zuerst 0:7 zurück, weil die Hausherren nach einem 80-Yard-Touchdown von Erik Weilandt mit Führung gingen. Das war der Weckruf für Quarterback Summerfield, der Dohrendorf mit einem 60-Yard-Pass zu den ersten Punkten führte. Grube (30 Yard), wieder Dohrendorf (60) und Siekmann (15) sorgten für die nächsten Touchdowns der Gäste. Nach der Halbzeit krönte Summerfield seine gute Leistung mit einem eigenen Touchdown. Rostocks Philipp Schumann kam zwar noch einmal durch und verkürzte auf 17:35, doch der Sieg für den Abstiegskandidaten war klar.

„Wir sind noch am Leben. Heute haben wir endlich mal keine Fehler gemacht, haben die Spielzüge sauber zu Ende gespielt. Die Jungs glauben weiter an sich, die Stimmung innerhalb des Teams ist gut - das hat heute auch jeder gesehen“, sagte Lübecks Headcoach Andre Schleemann (Foto) danach im Dauerregen.

Jetzt können die Cougars den Rechenschieber wieder herausholen, denn in den verbleibenden beiden Spielen haben sie die Chance auf das Wunder. Am kommenden Samstag (16 Uhr) geht es nach Essen (12:18 gegen die Paderborn Dolphins). Gewinnen die Berglöwen dort, ist das Abstiegsfinale in der Woche darauf (2.9.) bei den Bonn Gamecocks (0:73 bei den Potsdam Royals) perfekt. „Totgesagte leben länger“, hieß es beim Statement von Schleemann noch.

  Tabelle          
             
Pl.  Mannschaft Sp. W D L Pkt.
1. Potsdam Royales 12 12 0 0 24:0 
2. Düsseldorf Panth. 13 11 0 2 22:4 
3. Rostock Griffins 13 7 0 6 14:12 
4. Langenfeld Long. 12 6 0 6 12:12 
5. Paderborn Dolph. 12 4 1 7 9:15 
6. Bonn Gamecocks 12 4 0 8 8:16 
7. Lübeck Cougars 12 2 1 9 5:19 
8. Essen Assindia C. 12 2 0 10 4:20 

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK