Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
07.11.2013, 15:28 Uhr  //  Fußball

Verbandsliga Süd-Ost: Vorschau 17. Spieltag

Verbandsliga Süd-Ost: Vorschau 17. Spieltag
 Björn Nehlsen (Bild) Stephan Russau (Text) // www.hlsports.de


Lübeck – Die Musik in der Verbandsliga spielt woanders. Am Samstag kämpfen der starke Aufsteiger Eutin 08 (empfängt Büchen-Siebeneichen) und der TSV Pansdorf (gegen Siebenbäumen) im Fernduell um den Titel der Herbstmeisterschaft in Liga sechs. Tabellenregionen von denen unsere Lübecker Clubs derzeit meilenweit entfernt sind, eher am Ende des Klassement um jeden Zähler für den Klassenverbleib ringen. So auch am Samstag, wenn parallel zum SH-Liga-Highlight am Steinrader Damm zwischen Dornbreite und dem VfB Lübeck sich die Zweitvertretungen beider Vereine im Kellerduell an der Lohmühle beharken. Am Sonntag stehen im Rahmen des letzten Spieltages der Hinrunde dann auch die anderen drei lübschen Vertreter auf dem Prüfstand. Den TuS Lübeck führt es nach zwei Pleiten in Folge nach Mölln. Zeitgleich ist auch Moisling im Heimkick gegen Sereetz gefordert, sowie die Montekicker, die es nach Tremsbüttel verschlägt.

VfB Lübeck II – FC Dornbreite II (Samstag 14 Uhr, Kunstrasenplatz an der Lohmühle)

Ein Derby in der Verbandsliga – und keiner will es sehen? Die Ansetzung jedenfalls ist mehr als unglücklich. Nur drei Kilometer entfernt messen sich zur selben Zeit die SH-Ligamannschaften beider Clubs, stehen sich das erste Mal in der Vereinsgeschichte in einem Fünftligapflichtmatch gegenüber. Erwartet wird dabei eine Kulisse von 1000 Zuschauer und mehr. Schade dass es beiden Vereinen vorher nicht in den Sinn kam, daraus womöglich eine Doppelveranstaltung zu kreieren. Den Zweitvertretungen wäre das sicherlich zu Gute gekommen. Egal – gespielt wird natürlich trotzdem an der Lohmühle. Dabei rechnen sich beide Trainer sicherlich einiges aus. VfB-Coach Serkan Rinal liebäugelt nach dem Last-Second-Remis in Sereetz mit dem dritten Heimerfolg, sein Gegenüber Marko Stern mit dem vierten Dreier in der diesmal „nahen Ferne“. Zusätzlicher Reiz beim Auftritt der Tabellennachbarn: Das siegreiche Team wird sich definitiv über dem Strich (es gibt vier Absteiger) im Klassement einsortieren. Fehlen werden dem VfB allerdings Lars Gödeke und Azad Er, die sich beide mit einer langwierigen Schambeinentzündung herumplagen. Beim FCD II muss Marko Stern auf die Dienste von Marek Jasek verzichten, der seine Rotsperre abbrummen darf.

Möllner SV – TuS Lübeck (Sonntag 14 Uhr, Sportplatz an der Ratzeburger Straße)

Zwei Niederlagen in Folge setzte es für den TuS von 1893 zuletzt, dabei kassierte die Defensive der Marlikicker gegen Eutin 08 und die Eintracht aus Groß Grönau sogar sieben Gegentreffer. So viele, wie zuvor an den vorangegangenen vierzehn Spieltagen zusammen. So dürfte das Hauptaugenmerk von Interimscoach Thomas Lange in der Woche im Trainingsbetrieb wohl besonders auf diese ungewohnte Baustelle ausgerichtet gewesen sein. Zur Beruhigung sei allerdings angefügt, das in Mölln nun wirklich nicht eine Übermannschaft auf die Lübecker wartet, die die Torgefahr erfunden hat. Lediglich fünfzehn Tore konnte das Tabellenschlusslicht bis jetzt im gegnerischen Gehäuse unterbringen – keine Zahl die Angst verbreitet. Doch aufpassen sollte der Tabellensechste aus der Hansestadt natürlich trotzdem. Im Fußball passieren manch kuriose Dinge. Ganz ehrlich: Wer hatte in der Bundesliga zum Beispiel gedacht, dass sich das Phantom-Tor-Team aus Leverkusen gerade in Braunschweig die Blöße geben würde und mit 0:1 verliert? Thomas Lange jedenfalls zeigt sich unbeeindruckt der letzten Ergebnisse, glaubt an einen Auswärtsdreier. „Gegen Eutin kann man verlieren, auch Grönau gehört zu den spielstärkeren Teams der Liga. Es ist nichts passiert. Mit Kevin Raabe (hatte zuvor aufgrund einer Gehirnerschütterung nicht kicken können) kehrt ein wichtiger Akteur zurück, der sicherlich mithelfen wird, das wir wieder an erfolgreichere Wochen anknüpfen können.“  

RW Moisling – Sereetzer SV (Sonntag 14 Uhr am Brüder-Grimm-Ring)

Schön das Moisling in den letzten Wochen punktete - leider allerdings fast immer nur einfach. Mit sieben Unentschieden führen die Rot-Weißen in dieser Rubrik die Verbandsligastatistik an – ein Titel für den sich allerdings niemand etwas kaufen kann. So sollte und liegt der Fokus am Brüder-Grimm-Ring eindeutig auf den zweiten Dreier der Saison – ein Vorhaben, dass gegen Sereetz sicherlich nicht unrealistisch erscheint. Denn auch wenn der tapfer sich bis jetzt wehrende Nachbar aus Ostholstein mit bescheidenden Mitteln und dünnem Kader sich gegen einen Abstieg stemmt (Lob an Spielertrainer Ronny Tetzlaff, der alles versucht – auch auf dem Spielfeld), muss Moisling den punktgleichen Kontrahenten einfach in die Knie zwingen. So sieht das auch RWM-Trainer Robert Balasz: „Jeder weiß um was es geht, muss hundert Prozent geben. Wenn wir nicht gegen Sereetz gewinnen, gegen wen dann? Der zweite Dreier ist einfach Pflicht in unserer derzeitigen Situation und bei einem Match zwischen dem sechzehnten und siebzehnten einer Liga.“

VfL Tremsbüttel – TSV Travemünde (Sonntag 14 Uhr, Sportplatz am Gemeindezentrum)

Was ist bloß los mit dem TSV? Da denken alle (auch die HL-SPORTS Schreiberlinge) das die Montekicker nach dem 5:2 in Breitenfelde wieder in die Erfolgsspur zurückgekehrt sind und dann das: 1:2 gegen abstiegsbedrohte Tangstedter. So beginnt am letzten Hinrundenspieltag wieder praktisch alles neu, ist volle Konzentration gefragt um beim spiel- und heimstarken Aufsteiger aus Tremsbüttel (die Stormarner mussten in sieben Heimkicks nur eine Pleite hinnehmen) und ohne Davis Klak, Levent Sengün, Sven Jäkel, Tobias Knüppel, Jonas Wiese und Jannick Stürholdt (fehlen alle) zu punkten. HL-SPORTS drückt Sven Sercander, der über Kampf zum Spiel und Erfolg kommen will, jedenfalls kräftig die Daumen.

Der komplette 17. Spieltag:  
       
Sa, 09.11.13 14:00 Eutin 08  Büchen-Siebeneichener SV 
  14:00 VfB Lübeck II  FC Dornbreite II 
  14:00 VfL Oldesloe  Oldenburger SV 
  16:30 TSV Pansdorf  GW Siebenbäumen 
So, 10.11.13 14:00 Möllner SV  TuS Lübeck 
  14:00 SpVg Rot-Weiß Moisling  Sereetzer SV 
  14:00 VfL Tremsbüttel  TSV Travemünde 
  14:00 WSV Tangstedt  Breitenfelder SV 
  14:30 Eintracht Groß Grönau  TSV Trittau 

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK