Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
08.11.2013, 14:03 Uhr  //  Handball

Derby in der weiblichen Jugend-Oberliga

Derby in der weiblichen Jugend-Oberliga
 Björn Nehlsen (Bild) Regina Fuhl (Text) // www.hlsports.de


Ratekau/ Bad Schwartau – Am Sonntag müssen die Handballmaedels aus Ratekau zum Nachbarn nach Bad Schwartau. Spiele gegen Schwartau waren in der Vergangenheit immer etwas besondere Prestige-Duelle. Das wird diesmal bestimmt nicht anders werden, denn die Gäste treffen auf ihre ehemaligen Mitspielerinnen Hannah und Rosa Gahl sowie die Torhüterin Lina Pooch, die zu Beginn dieser Saison zum VfL Bad Schwartau wechselten. Die Gastgeber, die neben der Oberliga Hamburg/Schleswig-Holstein in der Jugend-Bundesliga spielen und teilweise mit dem Zweitspielrecht in der 3. Liga Ost für die Travemünder Raubmöwen auflaufen, werden von Olaf Schimpf und Leonie Wulf betreut. Man darf gespannt sein, welche Spielerinnen beim Gastgeber nominiert werden, denn in Schwartau kann man aus einem großen Pool schöpfen, der mit vielen Auswahlspielerinnen der Jahrgänge 1996 und 1997 sowie einer Jugend-Nationalspielerin bestückt ist. Das letzte Aufeinandertreffen beider Mannschaften war das Finale bei den Lübecker Handballtagen. Die Begegnung ging mit 9:5 an die Handballmaedels, die das Turnier damit gewannen. Während die Schwartauerinnen am letzten Wochenende die Herzhorner Mädchen mit 37:17 von der Platte fegten, verloren die Handballmaedels knapp mit 21:22 gegen die Mannschaft aus Fockbek/Nübbel.
Anpfiff ist am Sonntag um 17.00 Uhr in der Ludwig-Jahn-Straße in Bad Schwartau.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK