Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
30.09.2017, 07:59 Uhr  //  Leichtathletik

Überraschung bei der Senatsstaffel

Überraschung bei der Senatsstaffel
 ar (Bild) ar (Text) // www.hlsports.de


Lübeck – Die 68. Auflage des Staffeltags der Lübecker Schulen ist mit einer Überraschung gekrönt worden: Die Grund- und Gemeinschaftsschule St. Jürgen feierte in der Senatsstaffel über 12x200 m bei ihrem ersten Start in diesem Wettbewerb gleich einen Sieg – und wie! Die Jungen der GGS St. Jürgen entthronten auf der neuen Laufbahn auf dem Buniamshof den Seriensieger Oberschule zum Dom.

Es war allerdings kein direktes Duell, das die Entscheidung im prestigeträchtigen Schlusswettbewerb vor rund 10.000 Schülerinnen und Schülern und ihren Fans brachte: Die Jungen im blauen Trikot und schwarzer Hose siegten im ersten der beiden Zeitläufe, die OzD-Staffel ganz in schwarz – gewann den zweiten Zeitlauf, war dabei jedoch gut drei Sekunden langsamer.

Schwacher Trost: Der Fan-Block der OzD, lautstark wie eh und je unmittelbar neben dem Regieturm auf der Tribüne platziert, feierte Siege der Mädchen bis Klassenstufe 10 und der Jungen bis Klassenstufe 10 über jeweils 8x100 m sowie den dritten Platz der Mädchen (Oberstufe) über 8x100 m. In diesem Lauf lag das Johanneum (Foto) vorn – vor der Thomas-Mann-Schule.

In den acht Endläufen landete die Grund- und Gemeinschaftsschule St. Jürgen einen zweiten Erfolg - bei den Jungen der 5. bis 7. Klassen über 8x50 m. Der Grundstein für einen späteren Sieg in der Senatsstaffel ist also gelegt. Im nächsten Jahr indes will erst einmal die OzD Revanche nehmen – dann im direkten Vergleich mit dem Überraschungssieger vom Freitag, denn die Zeitläufe werden nach den Vorjahresergebnissen zusammengestellt.

Das HL-SPORTS-Foto zeigt die siegreiche Mädchen-Staffel (Oberstufe) vom Johaneum zu Lübeck

 

 


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK