Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
30.09.2017, 09:41 Uhr  //  Eishockey

Toller Start! - EHCT mit Auftaktsieg in Erfurt

Toller Start! - EHCT mit Auftaktsieg in Erfurt
 mra (Bild) sp/rk (Text) // www.hlsports.de


Erfurt - Mit einem Auswärtssieg ist der EHC Timmendorfer Strand 06 am Freitagabend bei den Black Dragons Erfurt in die Oberliga-Saison gestartet. Die Ostholsteiner gewannen vor 342 Zuschauern 4:2 (1:2, 1:0, 2:0).

Im ersten Drittel gingen die Thüringer nach fünf Minuten durch Jakub Wiecki in Führung. Nach einem nicht gewerteten Tor in der zehnten Minute, schoss Cedric Montminy (19.) auf Vorlage von Philipp Maier die Timmendorfer dann aber doch zum verdienten 1:1 ins Netz. Nur vier Sekunden vor der Schlusssirene des ersten Durchgangs stellten die Erfurter durch ihren zweiten Treffer den alten Vorsprung wieder her. Hannes Ulitschka sorgte mit seinem Treffer für die 2:1-Pausenführung.

Die Partie blieb spannend und in der 30. Minute erzielte Petr Gulda auf Vorlage von Patrick Saggau den Ausgleich für die Ostholsteiner. Dabei blieb es bis zur letzten Pause.

Der EHCT nutzte seine Chancen im Abschluss-Drittel und drehte bereits nach zwei Minuten die Partie. Daniel Clairmont traf zum 3:2 nachdem Gulda ihn bediente. Nur drei Minuten später passte Kevin Kunz auf Montminy (45.), der den 4:2-Endstand herstellte.

Ein starkes Spiel der kämpferischen Timmendorfer zum Auftakt in Erfurt. Drei Punkte sind eingefahren und darauf lässt sich nun zum Heimspiel am Sonntag (1.10.) im ETC um 18 Uhr aufbauen. Dann sind die Saale Bulls an der Ostsee zu Gast. Die gewannen gegen die Rostock Piranhas mit 4:1.

Auch auf Jonas Mikulic , der einen Stockschlag ins Gesicht in Erfurt bekam, kann Trainer Steve Pepin wohl zurückgreifen.

Weitere Ergebnisse: 

Duisburg - Hamburg 5:2
Halle - Rostock 4:1
Braunlage - Scorpions 1:8
Indians - Leipzig 5:4


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK