Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
02.10.2017, 16:24 Uhr  //  Leichtathletik

„Fest der 1000 Zwerge“ mit vier Phönix-Siegen

„Fest der 1000 Zwerge“ mit vier Phönix-Siegen
 ar (Bild) ar (Text) // www.hlsports.de


Hamburg – Zum Ausklang der Bahnsaison haben Nachwuchs-Leichtathleten des LBV Phönix noch einmal Siege und Platzierungen eingesammelt. Beim traditionsreichen HSV-Sportfest „Fest der 1000 Zwerge“ in der Jahnkampfbahn feierten sie vier Siege. Jannis Marré gewann in der M15 den Hochsprung mit 1,68 m, Till Wagner war in der M15 über 3000 m in 10:23,85 Minuten vorn. Marten Mikkelsen (ebenfalls M15) lief die 300 m Hürden in 49,57 Sekunden und Deniz Biner (Foto) gewann in der M11 den Schlagballweitwurf.

Dabei lieferte er sich mit Callum Hübsch (LG Rendsburg/Büdelsdorf) einen der spannendsten Zweikämpfe der zweitägigen Veranstaltung: Biner legte im ersten Durchgang 45,00 m vor, Hübsch kam auf 44,00. Im zweiten Durchgang steigerte sich Hübsch auf 46,50 – und Biner legte im 3. Versuch 46,50 nach. Im vierten Durchgang zog Biner mit 39:41 den kürzeren, um dann im fünften Wurf (Hübsch 43,50) mit 46,00 die Vorentscheidung zu landen. Vor dem letzten Durchgang also bei gleicher Top-Weite der zweitbeste Versuch zugunsten Biners – und dabei blieb es auch nach dem sechsten Durchgang, in dem Biner (45,00) und Hübsch (45,50) unter ihren vorab erzielten Weiten blieben. Deniz Biner freute sich zudem noch über seinen Erfolg im B-Finale über 50 m, das er in 7,99 Sekunden gewann – nach 7,94 im Vorlauf! Mehr zum „Fest der 1000 Zwerge“ folgt hier bei HL-SPORTS.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK