Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
05.10.2017, 15:50 Uhr  //  Eishockey

Lupzig mit Innenbandriss - EHCT hat es mit Titelanwärtern zu tun

Lupzig mit Innenbandriss - EHCT hat es mit Titelanwärtern zu tun
 mra (Bild) js (Text) // www.hlsports.de


Timmendorfer Strand - Das erste Wochenende der Saison liegt hinter den Ostholsteinern und auf dieses lässt es sich positiv zurückblicken. Mit einem überraschendem Sieg am vergangenen Freitag bei den Black Dragons in Erfurt (4:2) und einer knappen Niederlage am Sonntag zu Hause gegen den MEC Halle 04 in Timmendorf (2:3), geht es am kommenden Wochenende in die nächsten zwei Saisonspiele.

Am kommenden Freitag empfangen die Beach Boys die Füchse aus Duisburg, woraufhin das Auswärtsspiel am Sonntag in den Niederlanden gegen die Tilburg Trappers stattfindet.
Die beiden vergangenen Spiele musste der EHC Timmendorf ohne die beiden Stürmer Fabian Dolezel und Daniel Lupzig bestreiten, aber zumindest Dolezel wird am kommenden Wochenende wieder spielbereit sein. Somit kann die Mannschaft von Trainer Steve Pepin voraussichtlich vollständig, mit Ausnahme von Lupzig, der aufgrund eines Innenbandrisses verhindert ist, gegen die Niederländer antreten. Marcus Klupp, Sportdirektor des EHC Timmendorf Strand, weiß, dass es, wie so oft, nicht leicht für die Jungs wird, trotzdem blickt er zuversichtlich auf das kommende Wochenende: „Duisburg und Tilburg sind zwei Top-Mannschaften, die beide das Ziel anpeilen, den Titel diese Saison für sich zu gewinnen. Das letzte Wochenende hat aber auch gezeigt, dass unsere Jungs gegen Favoriten mithalten können. Wenn sie mit Herz und Charakter spielen, dann werden auch diese Mannschaften nicht im Vorbeigehen gewinnen.“

Anpfiff beim Spiel gegen die Duisburger Füchse ist Freitag um 20 Uhr, das Spiel am Sonntag gegen die Tilburg Trappers beginnt bereits um 15 Uhr. Für diejenigen, die Interesse haben, das Spiel zu sehen, aber nicht in die Niederlande reisen können: Das Spiel wird live im Restaurant Penalty in der Timmendorfer Eishalle übertragen.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK