Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
13.10.2017, 23:08 Uhr  //  Eishockey

Beach Boys halten zwei Drittel bei Indians mit

Beach Boys halten zwei Drittel bei Indians mit
 mra (Bild) sp/js (Text) // www.hlsports.de


Hannover - Das erste Spiel des dritten Saisonwochenendes stand für den EHC Timmendorfer Strand auf dem Plan. Die Ostholsteiner waren zu Gast am Pferdeturm bei den Hannover Indians und unterlagen in der Oberliga mit 3:7 (1:2, 1:4, 1:1).

Im ersten Drittel gingen die Indians bereits mit zwei Toren in der vierten Minute per Doppelschlag durch Branislav Pohanka in Führung, doch schon eine Minute später erzielte Timmendorfs Neuzugang Jonas Mikulic den Anschlusstreffer. Mit 2:1 für die Niedersachsen ging es in die erste Pause.

Im darauffolgenden Durchgang erzielten die Hannoveraner durch das gewonnene Selbstbewusstsein drei weitere Tore. Maximilian Pohl (22.), Roman Pfennings (24.), Tobias Schwab (31.) trafen. Der 19-jährige Kevin Kunz erzielte in der 35. Minute das 2:5 für die Timmendorfer. Doch Schwab (38.) dämpfte die Hoffnung der Beach Boys, stellte zum 6:2 für die Indians.

Im letzten Drittel wechselte Timmendorf den Goalie. Jordi Buchholz wurde durch Fabio Alonso ersetzt. Marco Meyer (42.) kam zwar noch einmal auf 3:6 für die Gäste heran, doch auch Alonso bewahrte den EHCT nicht vor einem weiteren Gegentreffer. Lukas Valasek (48.) sorgte mit seinem Tor zum 7:3-Endstand für die Indians.

Am Sonntag um 18 Uhr ist der Herner EV in Timmendorf zu Gast. Dort haben die Beach Boys noch einmal die Chance, ihre drei Punkte für dieses Wochenende zu sichern.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK