Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
12.11.2013, 11:22 Uhr  //  Fußball

VfB Lübeck, SV Eichede und SG Ratekau-Strand 08 bei den Besten

VfB Lübeck, SV Eichede und SG Ratekau-Strand 08 bei den Besten
 Christoph Kugel/ Collage (Bild) SHFV/rk (Text) // www.hlsports.de


Kiel – Jetzt sind wieder die Fußball-Experten im Lande gefragt, denn Schleswig-Holstein sucht zum fünften Mal die Fußballerin und den Fußballer des Jahres. Ab dem 2. Dezember können alle Fußballfans ihren Favoriten bzw. ihre Favoritin aus jeweils zehn Vorschlägen wählen. Der Trainer des Jahres wird zum vierten Mal nach 2010 gewählt.

Die in den drei Wettbewerben zur Wahl stehenden Kandidaten bzw. Kandidatinnen wurden am Montagabend auf der Landespressekonferenz des SHFV exklusiv vorgestellt. Eine Jury hatte jeweils zehn Fußballer/innen und Trainer nominiert.
Klar ist schon jetzt, dass die Krone bei den Fußballern weitergereicht wird, denn Vorjahressieger Jarek Lindner hat es aufgrund seiner Verletzungsmisere nicht mehr in die TOP 10 geschafft. Der „SHFV-Trainer des Jahres 2012“, Thorsten Gutzeit, ist trotz seines Rücktritts bei Holstein Kiel im Sommer in den TOP 10 vertreten und könnte somit seinen Titel erneut verteidigen. Bei den Frauen steht U 19-Nationalspielerin Marie Becker erneut in den TOP 10 und wird sich in erster Linie gegen die Konkurrenz aus den eigenen Reihen und vom SV Henstedt-Ulzburg behaupten müssen.

Aus dem HL-SPORTS Gebiet sind auch einige interessante Vertreter dabei, die die Chance haben, die Krone des Fußballs im Land aufgesetzt zu bekommen.

Bei den Trainern schaffte es Michael Hopp, als U19-Trainer des VfB Lübeck, der zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte ein Team in die Junioren-Bundesliga führte. Auch VfB-Herren-Coach in der Insolvenz-Zeit des Clubs die Verantwortung übertragen bekam, eine schlagkräftige Mannschaft aus der SH-Liga zurück in die Regionalliga zu führen. Eindrucksvoll und ohne Niederlage ist der 39-jährige als Herbstmeister auf dem besten Wege dorthin. Ebenfalls mit von der Partie bei den besten Übungsleitern ist SVE-Coach Oliver Zapel, der mit seinem Dorf-Club in die vierte Liga aufstieg und dort bisher erfolgreich gegen den Abstieg kämpft.

Bei den Frauen kann Nicole Körner auf den Titel hoffen. Mit 25 Toren war sie maßgeblich an der Vizemeisterschaft der abgelaufenen Saison ihrer SG Ratekau-Strand 08 beteiligt.

Bei den Herren sind Doppel-Chancen in der Verlosung, denn zum einen hat VfB-Kapitän Moritz Marheineke die Möglichkeit auch im Land die Nummer 1 zu werden. Fünf Jahre spielt der 28-jährige Familienvater nun bei den Grünweißen und hat zwei Insolvenzen mit dem Lübecker Traditionsverein mitgemacht (2008 und 2013) mitgemacht.
Als zweiter Vertreter könnte Torge Maltzahn vom SV Eichede die Krone erhaschen. Der 26-jährige kickt seit acht Jahren wieder bei den Stormarnern und hat großen Anteil daran gehabt, dass sein Club das „Wunder von Eichede“ geschafft hat und nun in der Regionalliga das 800-Seelen-Dorf im Norden vertritt.

Hier alle Kandidaten, die zur Wahl stehen (jeweils in alphabetischer Reihenfolge):

SHFV-Trainer des Jahres:
Danilo BLANK, Preetzer TSV (Herren)
Frank DREWS, Holstein Kiel (A-Junioren)
Thorsten GUTZEIT, Holstein Kiel (Herren, bis 2012/13)
Michael HOPP, VfB Lübeck (A-Junioren)
Daniel JURGELEIT, ETSV Weiche Flensburg (Herren)
Ervin LAMCE, VfR Neumünster (Herren)
Jan SIEMERS, SV Henstedt-Ulzburg (Frauen)
Sascha SIEVERS, SV Todesfelde (Herren)
Denny SKWIERCZYNSKI, VfB Lübeck (Herren)
Oliver ZAPEL, SV Eichede (Herren)

SHFV-Fußballerin des Jahres:
Marie BECKER, Holstein Kiel
Merle BLESIN, TuRa Meldorf
Laura ENGLER, TuRa Meldorf/Turbine Potsdam
Vera HOMP, SV Henstedt-Ulzburg
Nicole KÖRNER, SG Ratekau/Strand
Jana LEUGERS, Holstein Kiel
Jennifer MICHEL, SV Henstedt-Ulzburg
Kathrin PATZKE, SV Henstedt-Ulzburg
Lisa STEIN-SCHOMBURG, SSC Hagen Ahrensburg
Joy STRÄHLE, Holstein Kiel

SHFV-Fußballer des Jahres:
Marc BÖHNKE, ETSV Weiche Flensburg
Marcel GEBERS, Holstein Kiel
Marc HEIDER, Holstein Kiel
Marcus HESSE, VfR Neumünster
Matthias HUMMEL, ETSV Weiche Flensburg
Rafael KAZIOR, Holstein Kiel
Torge MALTZAHN, SV Eichede
Moritz MARHEINEKE, VfB Lübeck
Florian STAHL, Preetzer TSV
Tim WULFF, ETSV Weiche Flensburg

Wählen können die schleswig-holsteinischen Fußballfans ihren Favoriten ab dem 02.12. über das neue Online-Voting auf der Homepage des SHFV. Das Gesamtergebnis des Votings zählt dann ebenso 1/3 wie eine gesonderte Abstimmung der Vereinigung schleswig-holsteinischer Sportjournalisten (VSHS) und der Jury. Die Preisträger werden auf dem Jahresempfang des SHFV im Februar 2014 gekürt.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK