Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
22.10.2017, 22:01 Uhr  //  Eishockey

Sensations-Wiederholung bleibt EHCT nicht vergönnt

Sensations-Wiederholung bleibt EHCT nicht vergönnt
 mra (Bild) sp/js (Text) // www.hlsports.de


Leipzig – Am Sonntagabend bestritt der EHC Timmendorfer Strand sein Rückspiel in der Oberliga gegen die Icefighters Leipzig, musste allerdings mit 1:9 (1:2, 0:1, 0:6) die Heimreise antreten.

Das erste Drittel verlief für die Timmendorfer zunächst zuversichtlich. Trotz der nicht genutzten Chance in doppelter Überzahl sicherte Marco Meyer den Gästen in der achten Minute die Führung. Es sollte das einzige Erfolgserlebnis für die Beach Boys sein. In der elften Minute zog Leipzig jedoch nach und traf durch Dominic Patocka zum Ausgleich. Dieses Zwischenergebnis konnten beide Mannschaften mit gleichwertigem Einsatz halten, bis Dimitri Komink in der 19. Minute den Führungstreffer für die Icefighters erzielte.

Im zweiten Drittel klingelte es in der 28. Minute durch den Leipziger Hubert Berger im Kasten von Timmendorfs Goalie Jordi Buchholz. Trotz kämpferischem Einsatz hielten die Ostholsteiner dem Druck der Leipziger nicht stand und somit ging es mit einem Zwischenstand von 3:1 für die Hausherren in die letzte Pause.

Zum Schlussdrittel verließen die Beach Boys endgültig die Kräfte und die Icefighters nutzen ihre Chancen. Sowohl in der 42., 43. und 47. Minute erhalten Patocka, Florian Eichelkraut und Antti Paavvilainen den auf 6:1 und das sollte noch nicht das Ende sein, denn auch in der 48., 53. und 57. Minute versenkten Hannes Albrecht, Jakob Weber und Patrick Fischer den Puck im Timmendorfer Tor. Zu guter Letzt musste Timmendorfs Goalie Buchholz das Eis verletzungsbedingt verlassen und Fabio Alonso kam für ihn.

Am kommenden Wochenende stehen die nächsten beiden Spiele an. Am Freitag geht es zu den Harzer Falken nach Braunlage und am Sonntag kommen die Rostock Piranhas in den Eistempel.

Ergebnisse    
     
Preussen Berlin Moskitos Essen 1:5
Füchse Duisburg Rostock Piranhas 5:4
Timmend. Strand Icef. Leipzig 4:3 V
Tilburg Trappers Harzer Falken 7:1
Hannover Indians Herner EV 5:3
BlackDrag.Erfurt Crocodiles HH 0:5
MEC Halle Hannover Scorp. 3:4 V
     
Tilburg Trappers Preussen Berlin 4:1
Icef. Leipzig Timmend. Strand 9:1
Harzer Falken Tilburg Trappers 1:4
Herner EV Hannover Indians 6:5V
Hannover Scorp. MEC Halle 4:6
Moskitos Essen Preussen Berlin 9:0
Rostock Piranhas Füchse Duisburg 3:4P
Crocodiles HH BlackDrag.Erfurt 5:1

  Tabelle      
         
Pl. Mannschaft Sp. Diff. Pkt.
1. Tilburg Trappers 8 32 21
2. Icef.Leipzig 8 26 20
3. Füchse Duisburg 8 11 20
4. MEC Halle 8 8 19
5. Herner EV 8 5 15
6. Hannover Indians 8 5 15
7. Hannover Scorp. 8 8 13
8. Crocodiles HH 8 2 12
9. Moskitos Essen 8 6 9
10. Rostock Piranhas 8 -2 9
11. BlackDrag.Erfurt 9 -12 8
12. Timmend. Strand 8 -29 5
13. Preussen Berlin 9 -22 4
14. Harzer Falken 8 -38 1

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK