Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
10.11.2017, 16:33 Uhr  //  Hockey

Marzipantortenturnier eines der größten Turniere Europas

Marzipantortenturnier eines der größten Turniere Europas
 LBV (Bild) rk (Text) // www.hlsports.de


Lübeck – Zum 64. Mal wird an diesem Wochenende um Marzipantorten gespielt. Der LBV Phönix lädt zum Traditionsturnier in fünf Lübecker Sporthallen ein. Dabei sind die Kinder und Jugendlichen zwischen 6 und 17 Jahren auf eines aus – Süßes! Saures gibt es für 94 teilnehmenden Mannschaften sicher nicht, denn das Turnier des Lübecker Hockey Vereins gehört zu den größten in ganz Europa.

Organisationsleiterin Andrea Häusler ist bereits seit elf Monaten dabei, das Highlight vorzubereiten. Zusammen mit Astrid Heilingbrunner-Grube schrieben beide Einladungen, gaben Zu- und Absagen und kümmern sich um eine Menge. „Es sind rund 1000 Kids dabei. Das muss alles gut vorbereitet sein, aber Astrid und ich sind ein eingespieltes Team – und das bereits seit fünf Jahren. Es macht großen Spaß und das Turnier hat ein sehr gutes Image. Darauf sind wir stolz“, sagt sie bei HL-SPORTS.


„Wir mussten leider 150 Vereinen absagen – das ist eine Menge und spricht für das Marzipantortenturnier“, fügt sie hinzu. Die beiden „Hockey-Mamis“ sind vollblütig dabei, freuen sich auf die beiden Tage, die am Samstagvormittag beginnen und am Sonntagabend zu Ende gehen. Teams aus Dänemark und den benachbarten Bundesländern sind dabei, wollen versorgt werden. Die Unterkünfte, wie Jugendherbergen und Hotels erleben an diesem Wochenende einen „Run“ – und am Ende gibt es statt Pokale für die Gewinner-Teams Marzipantorten. „Das läuft immer reibungslos mit Niederegger, die uns die Torten sponsern“, so Häusler. Gespielt wird in folgenden Sporthallen: Phönix, Struckbach, Burgfeld, GGS St. Jürgen und Johaneum.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK