Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
14.11.2017, 21:41 Uhr  //  Eishockey

Neuer Verteidiger für den EHCT

Neuer Verteidiger für den EHCT
 EHCT (Bild) PM/rk (Text) // www.hlsports.de


Timmendorfer Strand – Eher ruhig war es in den vergangenen Tagen rund um den EHC Timmendorfer Strand, doch nun vermeldet der Verein eine weitere Neuverpflichtung. Von den Memmingen Indians wechselt Timo Gleß an den Ostseestrand.

Der in Köln geborene Verteidiger begann seine Karriere beim Neusser EV, wechselte in jungen Jahren in die Nachwuchsschmiede der Kölner Haie. 2012 wagte er den Sprung nach St. Pölten in Österreich und spielte an der Okanagan Hockey Academy Europe. Dort erhielt Gleß eine nordamerikanisch geprägte Eishockeyausbildung und war Bestandteil einer Nachwuchsmannschaft aus insgesamt zwölf Nationen. 2016 wechselte der 1,91m große Defensivspezialisit zurück nach Deutschland und lief in 44 Partien für die Crocodiles Hamburg in der Oberliga Nord auf. Zur laufenden Saison ging es für den 21-Jährigen zu den Memmingen Indians in die Oberliga Süd, wo es allerdings nicht ganz passte. Daher erfolgt nun der Wechsel zum EHCT.

Mit dieser Verpflichtung geht der EHC Timmendorfer Strand seinen Weg, junge Spieler zu integrieren, konsequent weiter.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK