Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
06.12.2017, 16:24 Uhr  //  Leichtathletik

Philip Schliewe (TuS) gewinnt bei Talentsichtung

Philip Schliewe (TuS) gewinnt bei Talentsichtung
 Wolf-Rüdiger Boyens/SHLV (Bild) ar (Text) // www.hlsports.de


Malente – Beim 17. Talentsichtungssportfest des Schleswig-Holsteinischen Leichtathletik-Verbandes (SHLV) hat Philip Schliewe (Foto, links; TuS Lübeck 1893) den Vierkampf in der U13 gewonnen. Schliewe – bereits mit der besten Vorleistung in der Meldeliste – sammelte 2007 Punkte ein, Zweiter wurde Hannes Behrens TSV Neustadt, 1973), Platz 3 ging an Emil Bartscht (Foto, rechts; LBV Phönix, 1962). In der Mannschaftswertung der U14 belegte das TuS-Team mit Leni Döring, Emma Frank und Lea-Marie Schmidt den dritten Platz.

Zurück zur U13: Philipp Schliewe erreichte in drei der vier Disziplinen jeweils die tagesbeste Leistung. Er sprang 1,60 m hoch, lief die 60 m in 8,25 Sekunden und sprang 5,26 m weit. Lediglich im 60-m-Hürdenlauf (10,51) waren Konkurrenten schneller – wie Emil Bartscht (10,35), für den 1,56 m (Hochsprung), 8,32 sek (60 m) und 4,96 m (Weitsprung) als weitere Leistungen notiert wurden.

62 Aktive aus 22 Vereinen waren am vergangenen Sonntag in Malente am Start. Für einen reibungslosen Ablauf der Talentsichtung sorgten 19 Kampfrichter und vier Helfer. Außerdem war noch das Wettkampfbüro/EDV besetzt.

Alle Ergebnisse hier


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK