Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
06.12.2017, 22:31 Uhr  //  Eishockey

Erfahrener Jung-Verteidiger für den EHCT

Erfahrener Jung-Verteidiger für den EHCT
 Fishing4/Marcel Krause (Bild) PM/mik (Text) // www.hlsports.de


Timmendorfer Strand - Der EHC Timmendorfer Strand hat auf dem Transfermarkt zugeschlagen und verstärkt seine Verteidigung. Vom Liga-Konkurrenten Crocodiles Hamburg wechselt Lukas Gärtner an den Ostseestrand und erhält einen Vertrag bis zum Saisonende. Nach Jan Dalgic und Timo Gleß ist er der dritte Neuzugang mit rheinischen Wurzeln.

Denn der 22-Jährige stammt aus Kempen am Niederrhein und begann im benachbarten Krefeld mit dem Eishockeyspielen. Beim KEV von 1981 durchlief Gärtner sämtliche Nachwuchsmannschaften bis hin zur DNL. 2013 wagte der 1,96m große Verteidiger den Sprung über den Teich und absolvierte 25 Partien für die Phoenix Jr. Coyotes in der T1EHL. Ein Jahr später kehrte er nach Deutschland zurück und schloss sich den Löwen Frankfurt an. 34 Mal lief Lukas Gärtner in der DEL2 auf, hinzu kommen 23 Spiele in der damaligen Oberliga West für die 1b. 2015 ging es für ihn nach Duisburg, 2016 folgte der Wechsel an die Elbe und im Sommer wurde er für die Fischtown Pinguins in der DEL lizenziert. Dennoch entschied sich Gärtner nun für einen Wechsel nach Timmendorf.

Der EHCT freut sich, dass mit Lukas Gärtner ein junger, aber dennoch sehr erfahrener Spieler (34 DEL2- und 137 Oberliga-Partien) den Weg nach Timmendorf findet.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK